Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Hortensien - Märkischer Bote Hortensien HortensienMärkischer Bote
Freitag, 19. August 2022 - 09:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
22°C
 
epaper
Anzeigen

Das Chameleon unter den Blumen

Bauen & Leben | Von | 26. Februar 2021

Diese Hortensien leben bis zu 150 Tage und können ihre Farbe ändern.

Hortensien

Zimmerhortensien mögen helle Plätze, aber keine direkte Sonne Foto: pixabay

Region (MB). Die Natur ist immer für eine Überraschung gut. Kein Tag gleicht dem anderen, Veränderung überall – von Knospen über Blüten bis hin zu Früchten. Vor allem bei den Farben verblüffen sie mit ihrer wechselnden Vielfalt. Auch im Eigenheim verbreiten Topfpflanzen die Schönheit und Lebendigkeit der Natur spürbar Wohlfühlatmosphäre. Das wurde im letzten Jahr, in dem wir mehr Zeit als sonst zu Hause verbrachten, mehr als deutlich: Pflanzen verbessern die Stimmung, das bestätigte auch eine wissenschaftliche Untersuchung von Forschern von der Universität Genua in Italien. Sie fanden heraus, dass Menschen mit Zimmerpflanzen tendenziell besser mit Lockdowns zurechtkommen.
Vor allem farbstarke Blüten schaffen eine positive Atmosphäre – besonders dann, wenn sie sich stets von einer neuen Seite zeigen. So gibt es zum Beispiel Hortensien, die im Laufe ihrer langen Blütezeit mehrfach ihre Farbe wechseln. Passenderweise heißen sie „Magical Hydrangea“ und verweisen so direkt auf ihre magische Eigenschaft, kontinuierlich das eigene Aussehen zu ändern. Die „Revolution“ beispielsweise steht im März in einem satten Blau in Blüte, wechselt jedoch nach und nach hin zu grünen Dolden mit rotem Rand. Die „Amethyst“ mischt dagegen von Beginn an grüne Elemente in ihre rosafarbenen Blüten, um sich nach dreifachem Farbwechsel im Herbst schließlich rundum in einem frischen Grünton zu kleiden.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: