Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Ferienwerkstatt - Märkischer Bote Ferienwerkstatt FerienwerkstattMärkischer Bote
Montag, 8. August 2022 - 04:25 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
13°C
 
epaper
Anzeigen

Doppelte Ferienwerkstatt in Cottbus und Großräschen

Job & Karriere | Von | 3. September 2021

Spannende Einblicke im Oktober.

Cottbus/Großräschen (MB). Schüler die viele Interessen haben, aber sich noch nicht für einen Beruf entscheiden können werden vom 18. bis 21. Oktober, täglich 9 bis 14 Uhr, in der Ferien-Werkstatt der HWK fündig. Hier werden neun Berufe vorgestellt. Teilnehmer haben die Gelegenheit im Laufe der vier Tage viele praktische Erfahrungen zu sammeln, sowie kleine Werkstücke und Projekte zu erstellen. Hilfestellung leisten dabei motivierte Ausbildungsmeister, die den Teilnehmern zeigen worauf es im Berufsleben ankommt. Zur Auswahl stehen zwei Ferien-Werkstätten. Im Standort Großräschen stellen sich unter dem Motto „Bauhandwerk- Innovativer als gedacht“ die Gewerke Zimmerei, Stuck, Trockenbau, Gebäudereinigung auf dem Lehrbauhof Großräschen vor. Beim Cottbuser Standort heißt es „technisch, modern bis filigran“. Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen stellen Elektrotechniker, Tischler, Friseure sowie Heizungs- und Klimatechniker ihr Handwerk vor. Teilnehmer sollten mindestens in der 9. Klasse sein, sich fürs Handwerk begeistern sowie Freude und Kreativität mitbringen. Entwickelt man dank der Ferien-Werkstatt Gefallen an den vorgestellten Berufen, stehen einem viele berufliche Möglichkeiten offen. Zur Verfügung steht eine große Anzahl an offenen Lehrstellen in verschiedenen Branchen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten. Außerdem ist die Ausbildungsvergütung in Bauberufen besonders attraktiv. Es gibt also viele Gründe den Herbst zu nutzen, um das regionale Handwerk kennen zu lernen und gleichzeitig die eigenen Fähigkeiten auszutesten. Auf Wunsch besteht zudem die Möglichkeit, eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: