Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Gerüstet nach den Ferien - Märkischer Bote Gerüstet nach den Ferien Gerüstet nach den FerienMärkischer Bote
Samstag, 28. Januar 2023 - 11:03 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Gerüstet nach den Ferien

Ratgeber, Recht & Finanzen | Von | 12. Februar 2021

Kosten für notwendige digitale Endgeräte für den Distanzunterricht können erstattet werden.

Cottbus (MB). Der Gesetzgeber hat aufgrund von Corona entschieden, dass Kosten für notwendige digitale Endgeräte für die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht erstattet werden können. Die Beschaffung von PC oder Tablets ist für bedürftige Kinder und Jugendliche möglich, das Jobcenter kann die Kosten für digitale Endgeräte über- nehmen. „Grundsätzlich berechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Berechtigt sind auch solche Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildungsvergütung erhalten“, so Eike Belle, Geschäftsführerin des Jobcenters Cottbus. Anspruch hat jede Familie, die derzeit Leistungen der Jobcenter bezieht. Notwendig beim formlosen Antrag ist eine Kostenschätzung und Bescheinigung der jeweiligen Schule, dass keine Leihgeräte vorhanden sind.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: