Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Gesundheitsratgeber: Für Rücken und Schlaf - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 27. September 2020 - 02:32 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Überwiegend klar
8°C
 

Anzeige

Gesundheitsratgeber: Für Rücken und Schlaf

11. September 2020 | Von | Kategorie: Gesundheit, Ratgeber |

Gesundheit fängt bei der richtigen Wahl von Matratze und Kissen an.

Gesundheitsratgeber: Für Rücken und Schlaf

Gesund schlafen, gesund aufwachen: Wer über chronische Rückschmerzen oder gar Schlafstörungen klagt, sollte einen Blick auf seine Schlafzimmer-Ausstattung werfen. Die Wahl der Matratze und des Kissens hat großen Einfluss auf die allgemeine Gesundheit und sollten individuell angepasst sein Foto: txn

Region (MB). Nachts gut schlafen zu können ist für die Rückengesundheit, aber auch für das allgemeine Wohlbefinden unerlässlich. Schlafstörungen haben die unterschiedlichsten Ursachen, wie Stress, unregelmäßige Arbeitszeiten oder mangelnde Bewegung. Allenfalls ist die Wahl von Bett und Matratze aber der wohl wichtigste Faktor für einen erholsamen Schlaf. Die richtige Matratze gibt den Rückenmuskeln nicht nur die nötige Entlastung, sondern auch die Möglichkeit zur Regeneration.
„Die wenigsten wissen, dass das richtige Kopfkissen auch entscheidend für eine erholsame Nachtruhe ist. Menschen mit Schlafproblemen sollten sich deshalb beim Kauf unbedingt von Spezialisten beraten lassen“, weiß Alexander Kutschke, Experte für Heimtextilien.
Für eine erholsame Nachtruhe spielen das Schlafzimmer und das Bett eine bedeutende Rolle: Ruhige, ausreichend dunkle und gut belüftete Räume schaffen optimale Bedingungen, dabei sollte die Temperatur 18 Grad nicht übersteigen.
Kopfkissen und Matratzen müssen zur individuellen Statur ihres Besitzers passen. Zu harte oder weiche Matratzen und zu hohe oder niedrige Kissen führen häufig zu Verspannungen sowie Nacken- und Rückenschmerzen. Traditionelle Kopfkissen fördern diese Schmerzen in vielen Fällen, da die Kopferhöhung entweder zu gering ausfällt und die Kissen die Halswirbelsäule nicht ausreichend stützen oder die Kissen zu hoch sind und der Nacken zu sehr abknickt. Empfehlenswert sind daher beispielsweise Kopfkissenmit Viskoschaum. Diese sind um einiges elastischer und flexibler. Viscokissen fühlen sich nie zu hart oder weich an, bleiben während der Nacht immer in der richtigen Höhe und eignen sich sowohl für Rückenschläfer als auch für Seiten- oder Bauchschläfer.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren