Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ratgeber Mobil: Hilfe nach dem Unfall - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 25. Juni 2019 - 21:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
31°C
 

Anzeige

Ratgeber Mobil: Hilfe nach dem Unfall

7. Juni 2019 | Von | Kategorie: Mobil & Kfz |

Die Verkehrsunfall-Hilfe in Cottbus ist kostenfrei.

Ratgeber Mobil: Hilfe nach dem Unfall

Rico Nattke von der Verkehrsunfall-Hilfe (VuH) begutachtet hier einen Schaden an einem PKW | Foto: cga-archiv

Cottbus (jk). Ein Auffahrunfall, ein leichter Rempler – das ist schon ärgerlich. Und nun? Erste Bürgerpflicht: Ruhe bewahren, raten die Fachleute. Nach der Sicherung der Unfallstelle und der Aufnahme durch die Polizei wenden sich der Verursacher und der Geschädigte an ihre jeweilige Versicherung.
Was offenbar nur wenige wissen: der Geschädigte kann zusätzlich die Verkehrsunfall-Hilfe (VuH) kontaktieren. „Bei der VuH handele es sich um ein deutschlandweit einmaliges Produkt“, sagt Rico Nattke von der Verkehrsunfall-Hilfe in Cottbus. Der große Vorteil: „Wir bündeln fachlich-gutachterliche Hilfe mit Rechtsbeistand“, erklärt Nattke. Sein siebenköpfiges Büro arbeite mit mehreren Anwaltskanzleien in Cottbus zusammen, die sich auf das Verkehrsrecht spezialisiert haben. In der heutigen Zeit sei es nahezu fahrlässig, einen unverschuldeten Unfall ohne spezialisierten Beistand selbst abwickeln zu wollen. Die Komplexität und die fachlichen Anforderungen hätten in den letzten Jahren akut zugenommen. Auch gingen offenbar einige Versicherer systematisch dazu über, Schadenersatzansprüche zu kürzen.
Die Hilfe und Unterstützung der VuH ist für Unfallgeschädigte in jedem Fall kostenfrei, denn sämtliche Kosten der Experten der VuH müssen von der gegnerischen Versicherung getragen werden. Auch Unfallopfer, deren Fälle nicht ganz eindeutig sind, können sich kostenfrei an die VuH wenden. Die Experten kümmern sich um alles, von der Erstellung des Schadengutachtens über die Versicherungsbenachrichtigung bis zur Durchsetzung von Schmerzensgeld, Reparatur- und Leihwagenkosten.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren