Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: Heizung warten lassen - Märkischer Bote Region: Heizung warten lassen Region: Heizung warten lassenMärkischer Bote
Montag, 15. August 2022 - 15:28 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
26°C
 
epaper
Anzeigen

Region: Heizung warten lassen

Bauen & Leben | Von | 25. Oktober 2019

Rechtzeitige Überprüfung sorgt für Sicherheit

Heizung

Eine Heizungswartung vom SHK-Fachmann trägt zum sparsameren Energieverbrauch im Winter bei und senkt das Risiko eines Heizungsausfalls. Foto: Meister der Elemente/txn

Region (MB). In den Wintermonaten läuft die Heizung auf Hochtouren. Kessel, Umwälzpumpe und Rohrleitungen sind dann bis zu 2.000 Stunden ununterbrochen im Einsatz – das hinterlässt Spuren an Material und Elektronik. Daher empfiehlt es sich, die Heizungsanlage vor Winteranfang überprüfen zu lassen. Die rechtzeitige Wartung macht sich gleich mehrfach bezahlt: Überflüssige Reparaturen, Verbrauchskosten und Emissionen werden reduziert. Vor allem verrichtet die Anlage zuverlässig ihren Dienst, wenn es draußen richtig kalt ist. Wichtig ist: Die jährliche Inspektion gehört auf jeden Fall in die Hände eines Heizungsfachbetriebs. Die „Meister der Elemente“ reinigen zunächst Heizkessel und Brenner. Sie tauschen Verschleißteile aus und stellen die Vorlauf- und Kesseltemperatur auf den optimalen Wert ein. Zudem erfolgt eine Prüfung aller Regelungs- und Sicherheitseinstellungen sowie der Dämmung von Rohren und Armaturen. Auch die Abgasmessung, das Entlüften der gesamten Heizungsanlage und bei Bedarf das Auffüllen mit Wasser gehören zur fachgerechten Wartung. In der Summe sorgen die Schritte für eine optimale Ausnutzung des Brennstoffs.
Besitzer einer älteren Anlage sollten darüber hinaus die Wartung mit einem zusätzlichen Heizungscheck verbinden.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: