Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
49. Cottbuser Musikherbst - Märkischer Bote 49. Cottbuser Musikherbst 49. Cottbuser MusikherbstMärkischer Bote
Montag, 27. Mai 2024 - 18:05 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
25°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

49. Cottbuser Musikherbst

Cottbus | Von | 15. September 2023

Ein Herbst voller Musik in der Region.

Streichquartett Foto BeWe

Das Armonia Quartett Cottbus (Foto) gestaltet das Eröffnungskonzert gemeinsam mit der Solistin Betina Müller (nicht im Bild) Foto: Bernd Weinreich

Region. Der 49. Cottbuser Musikherbst findet in diesem Jahr vom 30.09. bis 21.11.2023 mit Konzerten in Cottbus, Burg, Senftenberg, Sergen, Schwarzheide, Altdöbern, Großräschen und Vetschau statt. Bereits das Eröffnungskonzert am 30. September um 17 Uhr im Piccolo Theater Cottbus wird ein Höhepunkt, da hier die Mandoline als „Instrument des Jahres“ im Mittelpunkt steht. Solistin Betina Müller und das Cottbuser Armonia Quartett haben für dieses Konzert Musik aus vier Jahrhunderten ausgewählt, um der Mandoline genügend Raum zu geben, solistisch und mit vier Streichinstrumenten zu erklingen. Vom Quartett des Salzburger Meisters Wolfgang Amadeus Mozart bis zu einem „Sorbischen Tanz“ aus der Feder des Bautzener Komponisten Jan Cyž, vom beschwingten „Tango Carola“ des 2018 verstorbenen Cottbusers Hans Hütten bis zu einer Welt-Uraufführung für Solo-Mandoline und Streichquartett von Frank Petzold wird ein bunter musikalischer Reigen von klassisch bis modern, von ernst bis heiter, zu erleben sein. Karten für das Eröffnungskonzert am 30. September sind im Piccolo Theater zu 9 bzw. 7 Euro erhältlich.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: