Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Piccolo-Koproduktion "stolpern" in der Endauswahl der Berliner Festspiele - Märkischer Bote Piccolo-Koproduktion "stolpern" in der Endauswahl der Berliner Festspiele Piccolo-Koproduktion "stolpern" in der Endauswahl der Berliner FestspieleMärkischer Bote
Donnerstag, 22. Februar 2024 - 18:26 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Piccolo-Koproduktion “stolpern” in der Endauswahl der Berliner Festspiele

Cottbus | Von | 13. März 2023

Piccolo stolpern 261

Die Koproduktion des Piccolo Theater Jugendklubs und der Schaubühne Berlin „stolpern“ steht in der Endauswahl des 44. Theatertreffens der Jugend 2023 in Berlin. Foto: Michael Helbig

Cottbus (MB). Die Koproduktion des Piccolo Theater Jugendklubs und der Schaubühne Berlin „stolpern“ unter der Spielleitung von Mai-An Nguyen und Matthias Heine hat es in die Endauswahl des 44. Theatertreffens der Jugend 2023, der Berliner Festspiele geschafft. Die Gruppe ist damit unter den sieben Finalisten-Ensembles. Das Theatertreffen findet vom 21.-29. April 2023 im Haus der Berliner Festspiele statt.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Projektes »Stolpersteine« wird in dem Stück – ausgehend von Stolpersteinen in Berlin und Cottbus und in Auseinandersetzung mit den Biografien, auf die sie verweisen – nicht nur die gemeinsame Geschichte, sondern auch die gemeinsame Verantwortung junger Menschen in beiden Städten verhandelt.
Am 21. April 2023 eröffnet der Piccolo Jugendklub ebenfalls in Berlin bereits das AUGENBLICK MAL! Festival 2023 mit der vorangegangenen Produktion „Die Verdunkelung II – Coronaleuchten“.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: