Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebt - Märkischer Bote Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebt Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebtMärkischer Bote
Samstag, 4. Dezember 2021 - 21:26 Uhr | Anmelden
  • Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebtÄrztehäuser sind bei Neißestädtern beliebt

Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebt

Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebt
1°C
 

Anzeige

Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebt

25. September 2015 | Von | Kategorie: Forst & Döbern |

Ärztehäuser sind bei Neißestädtern beliebt

Fußnah und schnell zu erreichen sind die beiden Ärztehäuser an der Amtstraße und dem Friedrichplatz. Wer dennoch mit dem Auto kommt, kann eine oder zwei Stunden auch kostenfrei hier parken. Bequemer geht es nicht Fotos: M. Klinkmüller

Viele Gesundheitsangebote im Herzen von Forst:
Forst (mk). Während am kleinen Stadtpark nebenan ein neues Altenpflegeheim mit 60 Plätzen entsteht, hat das Ärztehaus bereits eine lange Tradition. 1953 entstand hier aus den Ruinen der Elsaß-Badischen Wollwarenfabrik eine Poliklinik. Verschiedene Arzteinrichtungen fanden hier damals Platz. Im Haus befand sich etwa die chirugische Abteilung, um nur eine zu nennen. Ärzte waren damals unter anderem Dr. Hannemann, Dr. Daniels, Dr. Hartmann, Dr. Wehr. Eine Zahnärztliche Abteilung gab es hier ebenfalls, unter anderem mit Dr. Glauche. Auch eine Röntgenabteilung war vorhanden. Bevor die Poliklinik am Friedrich-Platz ihren festen Standort fand, war sie vorübergehend etwa 1947 erst einmal im Ostflügel des Forster Krankenhauses beheimatet. Mitte der 70er-Jahre wurde die Poliklinik saniert, und auf der linken Seite wurden ein Ärztehaus mit Apotheke angebaut. 1976 eröffnete die Hufeland-Apotheke. Auf der rechten Seite des Einganges befindet sich seit 4. November 1993 die „Rosenapotheke“.
Der Blick in die Vergangenheit zeigt , dass dieses Ärztehaus eine lange medizinische Tradition in Forst hat. Genau genommen befinden sich in der einstigen Poliklinik heute zwei Ärztehäuser. Eines mit Zugang vom Friedrichplatz und eines mit Zugang von der Amtsstraße. Die Rosenstädter sind froh, die zahlreichen Angebote rund um die Gesundheit hier mitten in der Stadt nutzen können.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren