Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
BLMK und Staatstheater mit buntem Programm - Märkischer Bote BLMK und Staatstheater mit buntem Programm BLMK und Staatstheater mit buntem ProgrammMärkischer Bote
Samstag, 13. August 2022 - 23:37 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
23°C
 
epaper
Anzeigen

BLMK und Staatstheater mit buntem Programm

Cottbus | Von | 28. Mai 2022

Cottbus (MB). Das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK) und das Staatstheater Cottbus präsentieren am 1. und 2. Juni die Veranstaltungsreihe „Lufttreppen – Kinder- und Jugendliteratur in der DDR“. An beiden Tagen finden in beiden Institutionen bei freiem Eintritt Lesungen, Workshops und Podiumsdiskussionen statt. Den Auftakt macht am Mittwoch, um 14 Uhr der Autor Ingo Schulze im Dieselkraftwerk, wo er aus seinem Kinderroman „Der Herr Augustin“ liest. Im Anschluss findet ein Scherenschnittworkshop mit der Leipziger Illustratorin Julia Penndorf statt. Um 19 Uhr erwartet Besucher eine zweite Lesung von Ingo Schulze. Diesmal aus seiner Erzählung „Tasso im Irrenhaus“. Gesprächspartner von Ingo Schulze an diesem Abend ist Thomas Geiger, Herausgeber der Literaturzeitschrift „Sprache im technischen Zeitalter“ sowie Programmmacher im Literarischen Colloquium Berlin.
Das Staatstheater Cottbus wiederum ist am Donnerstag Zielort für Literaturinteressierte, wenn um 18 Uhr in der Kammerbühne der Schriftsteller Franz Fühmann (1922 – 1984) und sein erstmals 1978 in der DDR erschienene Kinderbuchklassiker „Die dampfenden Hälse der Pferde im Turm von Babel“ im Fokus stehen. Im Anschluss an die Lesung können die kleinen Zuhörer an einem theaterpädagogischen Workshop teilnehmen, bei dem sie ihre eigenen Sprachspiele und Spielsprachen gleich selbst erfinden können. Parallel dazu treffen mehrere Fühmann-Spezialistinnen und -kenner in einer Podiumsdiskussion aufeinander.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: