Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Bundesweiter Vorlesetag in der Lausitz - Märkischer Bote Bundesweiter Vorlesetag in der Lausitz Bundesweiter Vorlesetag in der LausitzMärkischer Bote
Sonntag, 5. Februar 2023 - 08:59 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter bis wolkig
-4°C
 
epaper
Anzeigen

Bundesweiter Vorlesetag in der Lausitz

Region | Von | 7. November 2022

Region (MB). Bereits seit dem Jahr 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest und ein öffentliches Zeichen, um alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens zu begeistern. Der Vorlesetag steht 2022 unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig“ – ein Thema, das viel Freiraum für eine kreative, ganz eigene Gestaltung lässt.

Auch die Kreisbibliothek des Landkreises Spree-Neiße in Zusammenarbeit mit der FreiwilligenAgentur Spremberg nimmt an der bundesweiten Aktion teil und veranstaltet am 18. November 2022 spannende Vorleseaktionen in Kitas, der Bibliothek, dem Spreekino, dem Leseclub sowie im Familientreff. So liest zum Beispiel Kerstin Promnitz um 9 Uhr in der Kreisbibliothek vor und Ursula Napparell on der FreiwilligenAgentur um 9.30 Uhr im Familientreff Kollerberg ASF (Kollerbergring 59).

Auch die Gubener Friedensschule-Grundschule beteiligt sich mit Schülern und Schülerinnen der 1. und 2. Klasse. An drei Vorleseorten warten die Vorlesenden gespannt auf ihre kleinen Gäste.
Mit dabei sind das Stadt- und Industriemuseum, die Stadtbibliothek sowie das Begegnungszentrum der Volkssolidarität.

In der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus ist am 18.11., 10 Uhr, Schriftstellerin Katja Ludwig zu Gast und liest für Kinder ab der 4. Klasse vor.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: