Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Das eigene Auto gibt’s zum Selberbauen - Märkischer Bote Cottbus: Das eigene Auto gibt’s zum Selberbauen Cottbus: Das eigene Auto gibt’s zum SelberbauenMärkischer Bote
Donnerstag, 19. Mai 2022 - 18:25 Uhr | Anmelden
  • FacebookCottbus: Das eigene Auto gibt’s zum Selberbauen

header-logo

Heiter
29°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus: Das eigene Auto gibt’s zum Selberbauen

23. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Cottbus |

151024ranault

Jens (r.) und Reinhard Härtel präsentieren hier den künftigen Standort für die neue Markenwand. Der dortige Bildschirm zeigt Imagefilme der Automarke Renault Foto: T. Richter-Zippack

Cottbuser Firma Härtel präsentiert sich im neuen Outfit / Kunden profitieren vom Umbau:
Cottbus (trz). Das Neue im Cottbuser Autohaus Härtel lässt sich schon mit der Nase erschnuppern. Denn es riecht nach frischer Farbe, neuen Möbeln und gebrühtem Kaffee. Kein Wunder, wurde der Betrieb in den vergangenen sieben Wochen komplett neu gestaltet. Neben neuen Fliesen sorgt die ausgeklügelte Beleuchtung für Staunen unter den Kunden. Denn dank der LED-Leuchten werden die schmucken Renault- und Dacia-Fahrzeuge elegant angestrahlt. Darüber hinaus bildet die neue Leinwand einen echten Hingucker. Dort können sich die Kunden die neuesten Renault-Imagefilme anschauen. Und zwar tagaktuell. Denn die Streifen werden Nacht für Nacht von der Zentrale direkt ins Cottbuser Autohaus geschickt.
Alles zum Anfassen
Mehr noch: Ein Konfigurator verwandelt jeden Kunden selbst zum Kfz-Bauer. „Dort kann sich jeder sein eigenes individuelles Auto zusammenstellen“, erklärt Junior-Chef Jens Härtel. Man kann auch alles gleich anfassen. Und wer will, hat sogar die Möglichkeit, mit dem selbst Zusammengebastelten zum Verkäufer zu gehen und dort seinen Traumwagen zu bestellen. Renault und Härtel machen’s möglich.
Den Umbau haben durchweg heimische Firmen vorgenommen. Trotz der Bauarbeiten war das Autohaus stets geöffnet. Die offizielle Eröffnung der neuen Fahrzeughalle soll nun im Januar 2016 erfolgen. Und zwar aus gutem Grund: Dann kommt nämlich der neue Renault Megane auf den Markt. Mehr noch: Zeitgleich erfolgt die Markteinführung des Renault Talisman. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.
Übrigens wird bei Härtel beständig weiter modernisiert. Die Cottbuser scheinen ihrer Zeit voraus.
Über ein Jahr Vorlauf
Denn obwohl der Gesetzgeber erst ab Anfang 2017 die Installation eines neuen Bremsen- und Fahrwerkstesters verlangt, gibt es diesen im Autohaus Härtel bereits seit fast einem Jahr. Apropos 2017: Dann darf Familie Härtel gemeinsam mit ihren Kunden den 40. Gründungstag ihrer Firma feiern. Damals erfolgte die Eröffnung der Kfz-Werkstatt in der Straße Am Nordrand. Seit 1994 sind Härtels am heutigen Standort in der Lamsfelder Straße zu finden.




Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren