Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Immer was Neues im Stollen - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 5. April 2020 - 08:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
2°C
 

Anzeige

Immer was Neues im Stollen

8. November 2013 | Von | Kategorie: Cottbus |

Immer was Neues im Stollen

Centermanager Jörn Hübner (M.) ist der Kreishandwerkerschaft dankbar, dass er wieder in der SpreeGalerie Gastgeber für die Stollenprüfung sein durfte. Zum sechsten Mal waren neben der professionellen Begutachtung auch Besucher aufgefordert, ihre(n) Favoriten aus 33 Stollen (100 Kilo) zu erkosten. Immer mehr interessierte Cottbuser und Gäste nutzen diese einmalige Gelegenheit, beobachtet auch Werner Klinkmüller (li.) aus Luckau, Obermeister der Bäcker- und Konditoreninnung, der zusammen mit Marian Kalliske vom Landesverband und André Konsulke von der Bäckerei Dreißig aus Guben wieder zur Jury gehörte F.: Ha.

Cottbus (ha). Zur zehnten Stollenprüfung nach EG-Richtlinien haben sich 16 Bä­ckermeister der Region mit 40 Stollen bei der Kreishandwerkerschaft Cottbus/Spree-Neiße vorgestellt. Sie schätzen den fachmännischen Blick, um nicht betriebsblind zu werden, sagt Geschäftsführer Horst Teuscher. „Außerdem kann man mit guten Ergebnissen sehr gut werben.“ Das Weihnachtsgeschäft macht in vielen Bäckereien bis zu einem Drittel des Jahresumsatzes aus, so Bäckermeister Werner Klinkmüller. Deshalb werden viele neue Rezepte entwickelt. Die Ergebnisse beeindrucken: 15 Stollen wurden mit „sehr gut“, 23 Stollen mit „gut“ ausgezeichnet. Drei Bäcker erhielten Gold für dreimal „sehr gut“ hintereinander.
Bei der zeitgleichen Besucherverkostung wurden erstmals die Backstuben genannt.

CGA Verlag
Author: CGA Verlag




Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren