Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Integrationsfest am Sonntag, 16. Juni 2019 in Großräschen. - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 08:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
5°C
 

Anzeige

Integrationsfest am Sonntag, 16. Juni 2019 in Großräschen.

14. Juni 2019 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Gegen Vorurteile und Unsicherheiten.

Integrationsfest am Sonntag, 16. Juni 2019 in Großräschen.

Carola Wolschke, Behinderten- und Gleichstellungsbeauftrage des Landkreises OSL ( hier bei der Eröffnung des Integrationsfestes 2016 ) freut sich auf einen Tag der Begegnung und Toleranz in Großräschen | Foto: Anett Bergmann

Großräschen (MB). Ein Zeichen für Anerkennung, Akzeptanz und Toleranz sowie Verständigung setzt der Landkreis Oberspreewald-Lausitz auch in diesem Jahr und lädt dafür am Sonntag, 16. Juni 2019, um 14 Uhr zum traditionellen Integrationsfest in die Kirche am Markt in Großräschen ein. Bis zu 300 Gäste folgen mittlerweile in jedem Jahr dieser Einladung. Die nunmehr 18. Auflage verspricht ein gewohnt abwechslungsreiches Programm, für und von Menschen mit und ohne Behinderungen und ihre Freunde. Eröffnet wird das Integrationsfest um 14 Uhr durch Landrat Siegurd Heinze. Die musikalische Umrahmung übernimmt Margret Schulze an der Orgel. Für eine kurzweilige Veranstaltung sorgen die Auftritte der Integrationskita „Zwergenhand“ und der Gruppe „Cloreleaf“ (Kleeblatt) unter der Leitung von Hilmar Berndt. Musik im „SGB 9 Sound“ versprechen Dietmar Hadzik und seine Musikanten.
Auf dem Kirchvorplatz erwartet die Gäste ab 15.30 Uhr das weitere musikalische Programm, versüßt mit Kaffee und hausgebackenem Kuchen durch die „Schalommer”. DJ Paul Heinze und die Tanzeinlagen der AWO-Tanzengel unter der Leitung von Annett Wyer und Daniel Oelschläger mit der Gruppe „Regenbogen“ sorgen für gewohnt ausgelassene Stimmung.
Der Eintritt ist frei.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren