Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kapellen-Modell für den Spremberger Stadtpark - Märkischer Bote Kapellen-Modell für den Spremberger Stadtpark Kapellen-Modell für den Spremberger StadtparkMärkischer Bote
Donnerstag, 26. Mai 2022 - 09:10 Uhr | Anmelden
  • FacebookKapellen-Modell für den Spremberger Stadtpark

header-logo

Bewölkt
15°C
 
epaper
Anzeigen

Kapellen-Modell für den Spremberger Stadtpark

7. Februar 2020 | Von | Kategorie: Spremberg, Top-Themen |

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!

Der LAGA Spremberg e.V. präsentiert Pläne für neue Stahl-Kapelle

Modell Spremberg

Der Vorstand des LAGA-Vereins unter Leitung von Frank Meisel (l.) aus den Bereichen Architektur, Marketing und Bau präsentieren das Modell zu einer Stahlkonstruktion der St. Georg-Kapelle
Foto: Isabell Kilian

Spremberg (MB). Der Vorstand des Fördervereins Landschaftsgestaltung Spremberg e.V. stellte am Montag ein Modell zu einer Stahlkonstruktion der ehemaligen St. Georg-Kapelle im Stadtpark vor. Das im Verhältnis 1:20  aufgebaute offene Stahlgestell fungiert  als Spendenbox  und gibt gleichzeitig eine Vorstellung des einstigen sakralen Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert.  Dabei solle sie  nicht nur ein sichtbares Zeichen setzen und die Erinnerung wachhalten, wie der Vorstandsvorsitzende Frank Meisel erklärt, sondern auch
Ruhe und Besinnlichkeit ermöglichen. Für Veranstaltungen könne sie ebenfalls genutzt werden. Eine Kostenkalkulation gestalte sich allerdings schwierig, ersten Schätzungen nach soll sich die Gesamt-Investition etwa im niedrigen sechsstelligen Bereich befinden.
Wer die auf Spendengelder und Fördermittel angewiesene Errichtung unterstützen möchte, findet das Modell für einige Wochen im Foyer der Sparkasse in der Langen Straße.




Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren