Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Parksommerträume - Märkischer Bote Parksommerträume ParksommerträumeMärkischer Bote
Mittwoch, 10. August 2022 - 19:48 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter
27°C
 
epaper
Anzeigen

Keine Sommerträume in Altdöbern

Senftenberg & Seenland | Von | 21. Mai 2021

Parkwochenende am Schloss auf 2022 verschoben.

Sommertraeume

Der Schlosspark von Altdöbern ist immer eine Reise wert. Die „Sommerträume“ müssen leider bis 2022 warten Foto: Verein

Altdöbern (MB). Der Heimatverein Altdöbern e.V. teilt mit: Erneut müssen die für das zweite August-Wochenende organisierten „Parksommerträume im Schlosspark Altdöbern“ abgesagt werden. Zwar bestand die Hoffnung, das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen, aber inzwischen lassen sich verbindliche organisatorische Entscheidungen nicht länger hinauszögern, denn es sollen keine weiteren unnötigen Kosten verursacht werden.
Das ist bitter für die Einwohner und die Gäste, die Gastronomen und Geschäftsleute, aber besonders für die Künstler und Unternehmen der Veranstaltungsbranche. Ein eventuelles „Corona- Szenario“ ist angesichts täglich neuer Vorgaben nicht leistbar und würde auch nicht dem Charakter der Parksommerträume gerecht. Die vorbereitete Veranstaltung wird nun unter dem Motto „geboren in ALTDÖBERN, verbunden mit ALTDÖBERN“ auf das kommende Jahr verschoben. Der Veranstaltungstermin ist dann der 13. und 14. August 2022. Das ursprünglich geplante Programm soll, soweit möglich, ins kommende Jahr mitgehen.
Schirmherr Holger Kelch, OB von Cottbus, der sich die Wiederbegegnung mit seinem Heimatort anders vorgestellt hatte, hat bereits die Weiterführung seiner Schirmherrschaft bis 2022 zugesagt. Boris Aehnelt vom Tourismusamt: „Bei aller Wehmut bleiben wir also zuversichtlich für kommende Parksommerträume, die von der Nähe und Begegnung vieler Menschen leben.“

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: