Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kriminalität schreckt Jugend nicht ab - Märkischer Bote Kriminalität schreckt Jugend nicht ab Kriminalität schreckt Jugend nicht abMärkischer Bote
Sonntag, 14. April 2024 - 07:07 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
15°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Kriminalität schreckt Jugend nicht ab

Guben | Von | 28. März 2014

140329guwo

Celina Bertram machte sich bei der GuWo mit der Arbeit in der Vermietung verrtaut. Sie war eine von drei Schülerinnen, die sich für den Beruf der Immobilienkauffrau interessierten | Foto: GuWo

Großer Andrang bei der Bundespolizei am Zukunftstag / 29 Angebote
Guben (ha). Das Interesse der Schüler am Zukunftstag war groß. Neben dem Wilkestift wurden die meisten Schüler bei der Bundespolizei gezählt. 25 Schüler aus Cottbus und Schenkendöbern informierten sich hier über die Möglichkeiten und Voraussetzungen. „Das große Interesse ist schon erfreulich, Wie viele sich dann aber wirklich bewerben, wird sich zeigen“, resümiert Polizeihauptmeister Bodo Arend. Interessant war natürlich die Übernahmegarantie für Azubis, die die Landespolizei nicht gibt. 650 Stellen stehen deutschlandweit zur Verfügung, im Landesdienst noch einmal 250 Stellen. „Fragen wurden erst in kleinen Gruppen gestellt, so zur Schießpflicht, zur Ausbildung in Selbstverteidigung oder zur Körperschutzausstattung, die zwölf Kilo wiegt“, sagt Polizeitrainer Jens Messerschmidt, der von der Disziplin der Schüler beeindruckt war. Die Grenzkriminalität war dagegen kein Thema.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: