Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kunersdorfer Wehr feiert 90. Geburtstag - Märkischer Bote Kunersdorfer Wehr feiert 90. Geburtstag Kunersdorfer Wehr feiert 90. GeburtstagMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Juni 2022 - 13:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter bis wolkig
24°C
 
epaper
Anzeigen

Kunersdorfer Wehr feiert 90. Geburtstag

Spree-Neiße | Von | 14. April 2022

Kunersdorfer Wehr

Stolz präsentierten sich die Kameraden 1950 vor dem neu enstandenen Gerätehaus – damals feierten sie 20-jähriges Bestehen. Am 30. April sind nun alle eingeladen, das 90-jährige Jubiläum der FF Kunserdorf zu feiern. Foto: FF Kunersdorf

Kunserdorf (sr). In 90 Jahren passiert so einiges und so kann auch die Freiwillige Feuerwehr Kunersdorf zu ihrem Jubiläum auf eine bewegte Geschichte zurück blicken, denn am 30. April 2022 feiern die Kameraden und Kameradinnen ihr 90-jähriges Bestehen – aus bekannten Gründen musste die Jubiläumsfeier zwei Mal verschoben werden.
Am 23. August 1930 gründeten Schmiedemeister Christian Friedrich und Landwirt Friedrich Smalla die Freiwillige Feuerwehr. 1950 konnte das neue Feuerwehrgerätehaus fertiggestellt werden. 1975 wurde die Frauenlöschgruppe mit 16 Frauen des Dorfes gegründet. 1990 übernahm Kamerad Wilfried Budarick die Geschicke der FF Kunersdorf von Horst Altmann und gründete zudem 1993 eine Jugendfeuerwehr. Seit 2012 hat Ortswehrführer René Bennewitz die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr inne.
Heute zählt die FF Kunersdorf insgesamt 155 Mitglieder (und das bei einem Dorf das 425 Einwohner hat) – 56 Aktive davon 18 Frauen. 38 Jungs und Mädchen versehen ihren Dienst in der Kinder- und Jugendfeuerwehr im Alter zwischen 6 und 18 Jahren. Heute wie damals sind die Kameraden und Kameradinnen fleißig beim Mitgestalten des sozialen Lebens im Dorf beteiligt, so zum Beispiel bei verschiedenen Festen im Jahr wie das Weihnachtsbaumverbrennen, die Fastnacht, das Maibaumfest und das Lichterbaumfest zur Vorweihnachtszeit.
Auch in der „Neuzeit“ ist die FF Kunersdorf nicht nur im eigenen Ort und den Nachbardörfern sondern auch überörtlich im Einsatz, so z.B. bei den Hochwassern der letzten Jahre in Mühlberg, Forst, Guben, Cottbus und Fischbeck sowie bei den Großbränden in der Lieberoser Heide
Zum 90. Jubiläum lädt die Feuerwehr ab 12 Uhr ganz herzlich zum Fest mit dem Maibaumstellen am Gerätehaus ein. Alle sind herzlich eingeladen!

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: