Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kunst im Bahnhof Drebkau - Märkischer Bote Kunst im Bahnhof Drebkau Kunst im Bahnhof DrebkauMärkischer Bote
Freitag, 12. Juli 2024 - 16:55 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain showers
24°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Kunst im Bahnhof Drebkau

Spree-Neiße | Von | 9. Dezember 2022

Drebkau (MB). Am nächsten Sonntag, 18. Dezember 2022, wird das denkmalgeschützte und noch unsanierte Bahnhofempfangsgebäude in Drebkau noch einmal Schauplatz einer Veranstaltung sein. In diesem Jahr schon das dritte Mal, und in den weiteren Jahren sicherlich öfter. Es gab schon zwei Feste bei denen die Stadt Drebkau auch Ausstellungen zur Bahnhofsgeschichte und sogar zu den Umbauplänen des Stadtschlosses präsentierten.
Am 18.12., von 10 bis 17 Uhr, wird es eine Kunstausstellung sein, bei der die Künstlerin ‚Holly‘ aus Cottbus ihre Kunst in den unsanierten Bahnhofsgemäuern ausstellen wird. Gleichzeitig finden ein Trödelmarkt und die Premiere des im Bahnhof professional gedrehten Lost Places Films statt. Der Film mit den einmaligen Aufnahmen wird im Dauerlauf im Gepäck- und Fahrradabteil zu bestaunen sein. Gegen den Hunger hilft eine gut gefüllte Gulaschkanone und gegen den Durst ein paar heiße Getränke, die aus dem Schalterraum gereicht werden.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: