Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kunstwoche in der Gartenstadt Marga - Märkischer Bote Kunstwoche in der Gartenstadt Marga Kunstwoche in der Gartenstadt MargaMärkischer Bote
Montag, 27. März 2023 - 02:53 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
4°C
 
epaper
Anzeigen

Kunstwoche in der Gartenstadt Marga

Senftenberg & Seenland | Von | 26. Juli 2022

Brieske-Marga (MB). Vom 1. bis 7. August 2022 lädt der „Ich schreibe!“ e.V. zur ersten Margahof-KUNST-Woche in die Gartenstadt Marga ein. Warum Marga eine Gartenstadt ist und was Kaffeerelle sind, erfährt der Besucher von 10 bis 12 Uhr in der Ausstellung in der Galerie MARGA direkt am Marktplatz.
Mit wenigen Schritten ist der Gast auf dem Margahof, dort finden von Montag bis Sonntag jeweils um 15 Uhr verschiedene Gespräche, Lesungen und Konzerte vor den Atelierfenstern statt. Mit dabei sind das Duo „Que Pasa!“, die Multiinstrumentalistin und deutsch-sorbisch-dichtende Marion Quitz, Frank Schroeder, dessen Kurzgeschichten ein Hörgenuss sind. Was hat es mit „Pfeffis Notizen aus seltsamen Zeiten“ auf sich, was berichtet uns Albrecht Ecke aus dem Damals der Kolonie Marga, was gibt es Neues vom Künstler Wolfgang Wache und was entsteht auf dem Papier, wenn die Malerin Wenke Richter sich von Gitarrenimprovisationen inspirieren lässt?
Am Freitag und Samstag gibt es ab 9 Uhr für junge Besucher das kreative Ferienangebot „Kleine Leute auf kleiner Bühne ganz GROß“. Von 15 bis 17 Uhr ist das Kultursommercafé geöffnet.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: