Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen vom 20.06.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 18. September 2020 - 18:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
19°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 20.06.2020

19. Juni 2020 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

AUSSTELLUNG- Am nächsten Mittwoch findet im Infozentrum Guben die Ausstellungseröffnung „Unsere schöne Heimat“ von Joachim Kobelius statt. Beginn ist 15 Uhr.
SPORTTAG- Der Stadtsportbund Cottbus e.V., Interessensvertreter und Dachverband von mehr als 24.200 Sportlern in 145 Cottbuser Sportvereinen, hat auf seiner Vorstandssitzung beschlossen, den 9. Sporttag am Freitag, 21.August, um 18 Uhr in der Lausitz Arena nachzuholen. Neben Rechenschaftsberichten, Finanzplänen, Ehrungen und der Würdigung internationaler Spitzenergebnisse von Cottbuser Athleten durch die Stadt Cottbus stehen auch Wahlen an. Olaf Wernicke, seit 8 Jahren an der Spitze des Dachverbandes geht mit seinem Team erneut an den Start.
RATHAUSKASSE- Ab sofort ist die Spremberger Barkasse im Rathaus wieder geöffnet. In diesem Zusammenhang wird auch die Öffnungszeit angepasst; es ist künftig donnerstags von 10 bis 11 Uhr geöffnet.
GEDENKEN- Der Gubener Heimatbund e.V. informiert darüber, dass er sich zum Gedenken an Flucht und Vertreibung am Samstag um 10 Uhr am Gedenkstein in der Alten Post Straße, in Höhe       der ehemaligen Achenbachbrücke trifft.
BESUCHE- Patienten  im Carl-Thiem-Klinikum können wieder Besuch empfangen: zwischen 14 und 18 Uhr maximal zwei Besucher pro Tag für jeweils eine Stunde. Es müssen dabei Mund-Nasen-Masken getragen werden. Ein Verstoß gegen diese Verordnung gilt als Ordnungswidrigkeit. Von jedem Besucher werden die persönlichen Daten erfasst.
BILDTAFELN- Am Mittwoch wurden zehn Bildtafeln mit der Dokumentation zum 2. Internationalen Kunstsymposium am Gebäude auf der Reisigwehrinsel im Ostdeutschen Rosengarten Forst angebracht. Das Kunstsymposium fand im Jahr 2018 statt. Insgesamt 13 nationale und internationale Künstler, aus Polen, Italien, Großbritannien und Russland, nahmen am Symposium teil. Im Juni 2019 wurden sieben der Skulpturen, die während des Kunstsymposiums entstanden, auf der Reisigwehrinsel aufgestellt. Die anderen Kunstwerke sind  in der Stadt verteilt. Auf den Tafeln wird auf die Entstehung der Skulpturen Bezug genommen.
RADTOUR- Der Marketing und Tourismus Guben e.V. und der Radwanderführer Gert Richter laden am nächsten Samstag, 27.06., um 9 Uhr zur einer geführten Radtour ein. Für 8 Euro geht es vom Großsee vorbei am Calpenz-Moor, bis zum Pinnower See. Treffpunkt ist die Touristinformation in der Frankfurter Straße. Die Strecke ist ca. 45 km lang, Fahrradhelm und Getränkes werden empfohlen. Um Anmeldung bis Donnerstag wird gebeten.
AUSSTELLUNG- Die Ausstellung „Crazy“ im Dieselkraftwerk Cottbus präsentiert vom 26.06. bis 30.08. Arbeiten von sieben international renommierten Fotografen zum Thema psychische Störung.
Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren