Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Modellprojekt Lausitz - Märkischer Bote Modellprojekt Lausitz Modellprojekt LausitzMärkischer Bote
Dienstag, 7. Februar 2023 - 12:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Modellprojekt Lausitz

Region, Wirtschaft | Von | 22. Februar 2010

Kooperation zur Fachkräftequalifizierung

Cottbus. In Zeiten des demografischen Wandels werden bis 2020 überproportional viele ältere Fachkräfte aus dem Arbeitsleben ausscheiden. Das bedeutet, dass vor allem kleine und mittelständische Unternehmen in den kommenden Jahren Probleme haben werden, qualifizierte Fachkräfte vorhalten zu können.
Im Rahmen der bundesweiten „Initiative für Beschäftigung“ kooperieren jetzt die Wirtschaftsinitiative Lausitz (WiL) mit den Arbeitsagenturen Cottbus und Bautzen, um über das Projekt „Regionale Qualifizierungsverbünde für klein- und mittelständische Unternehmen in der Lausitz“ Qualifizierungen vermitteln zu können, wenn der einzelne Unternehmer selbst keine Möglichkeiten dazu hat. Dazu sind drei Qualifizierungsberater einerseits Ansprechpartner für Unternehmer, die ihre Mitarbeiter weiterbilden wollen, andererseits bieten sie für die kommenden zwei Jahre eine kostenlose Unternehmensanalyse zur betrieblichen Personalplanung bis 2020.
Weitere Informationen zu diesem Projekt sind beim WiL-Geschäftsführer Marco Bayer, Altmarkt 17, oder erhältlich.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: