Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Nach 20 Jahren wieder eine Eisenbahnverbindung nach Zielona Góra - Märkischer Bote Nach 20 Jahren wieder eine Eisenbahnverbindung nach Zielona Góra Nach 20 Jahren wieder eine Eisenbahnverbindung nach Zielona GóraMärkischer Bote
Sonntag, 3. Juli 2022 - 04:30 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
15°C
 
epaper
Anzeigen

Nach 20 Jahren wieder eine Eisenbahnverbindung nach Zielona Góra

Guben | Von | 13. Juni 2022

Guben (MB). Auf Initiative der Woiwodschaft Lubuskie und mit aktiver Unterstützung der Kommunen wurde die grenzüberschreitende Eisenbahnverbindung zwischen Zielona Góra und Guben, die 2002 eingestellt worden war, wieder aktiviert. Die Einweihung des Personenverkehrs auf dieser Strecke erfolgte am vergangenen Sonntag.
Seit dem 12. Juni werden immer samstags drei Züge und sonntags zwei Züge zwischen Zielona Góra und Guben pendeln. Ab dem 11. Dezember 2022 sind bereits sechs Zugfahrten an den Wochenendtagen geplant. Eine Fahrkarte für die Strecke Zielona Góra – Guben kostet 4,20 Euro und die Fahrten zwischen Guben und Gubin sind zunächst kostenlos. Fahrkarten sind sowohl über das Internet bzw. App als auch im Zug erhältlich.
Gubens Bürgermeister Fred Mahro über die Wiederbelebung des grenzüberschreitenden Personennahverkehrs: „Einen besonderen Beitrag leistet die Wiederbelebung des grenzüberschreitenden Personennahverkehrs zwischen Lubuskie und Brandenburg. Dieses neue Streckenangebot kann auch eine Entlastung für die Strecke Berlin – Warschau bedeuten und gleichzeitig in einem zweiten Schritt die Metropolen Leipzig und Poznan über Cottbus und Guben/Gubin auf dem kürzesten Weg verbinden. Natürlich bringt die Wiederaufnahme der Strecke auch dem touristischen Verkehr Vorteile. Nicht nur für Städtereisende wird die Linie attraktiv, diese Bahnverbindung im deutsch-polnischen Grenzland bietet entlang der Strecke vielzählige touristische Freizeitangebote und wertet somit eine ganze Region auf.“

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: