Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Industriepark Schwarze Pumpe - Märkischer Bote
Samstag, 16. Oktober 2021 - 20:51 Uhr | Anmelden
  • Neuerungen beim Industriepark Schwarze PumpeNeuerungen beim Industriepark Schwarze Pumpe

Neuerungen beim Industriepark Schwarze Pumpe

Neuerungen beim Industriepark Schwarze Pumpe
8°C
 

Anzeige

Neuerungen beim Industriepark Schwarze Pumpe

1. Oktober 2021 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

LKW-Terminal mit Tankstelle eröffnet.

Neuerungen beim Industriepark Schwarze Pumpe

Der neue Autohof wurde durch (v.l.) Ronald Peine (Technischer Geschäftsführer ASG Spremberg), Jens Dahlitz (Vertreter des Ortsbeirats Schwarze Pumpe), Christine Herntier (Bürgermeisterin Spremberg), Markus Hoyer (Geschäftsführender Gesellschafter Fa. Hoyer) und Henry Strassen (Fa. Hoyer) eingeweiht. Foto: Rein/ASG

Schwarze Pumpe (MB). Mitte September wurde im nordöstlichen Außenbereich des Industrieparks Schwarze Pumpe (ISP) ein neues LKW-Terminal mit Tankstelle eröffnet. Ab sofort ist dort für die vielen Fernfahrer im und um den ISP der „Autohof Schwarze Pumpe“ zu erreichen. Errichtet wurde der neue Stauraum vom Zweckverband Industriepark Schwarze Pumpe (ZV ISP) für insgesamt über 4 Mio. Euro Baukosten. Der Autohof Schwarze Pumpe wird ein wichtiges Nadelöhr für die Verkehre im und um den ISP. So macht er die Nordanbindung vom ISP zur B97 für die Fernfahrer attraktiver und entlastet somit die Ortslage Schwarze Pumpe vom Frachtverkehr. Das Terminal verfügt über 80 LKW-Stellflächen, einer Tankstelle für Dieselkraftstoff sowie moderne sanitäre Anlagen.
Damit unterstützt der Autohof Schwarze Pumpe die neue Zulaufsteuerung für den Industriepark für den an- und abfahrenden LKW-Frachtverkehr.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren