Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
OstSEEfest in Schlichow - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 08:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
5°C
 

Anzeige

OstSEEfest in Schlichow

16. August 2019 | Von | Kategorie: Cottbus |

Sport, Musik und Informationen am 25. August 2019.

OstSEEfest in Schlichow

Die Organisatoren freuen sich auf viele Besucher. Wie im letzten Jahr beim Merzdorfer OstSeefest erwartet die Gäste ein liebevoll organisiertes Fest für die ganze Familie | Foto: Stadtsportbund

Cottbus (MB). Am Sonntag, 25. August 2019, findet das 14. OstSEEfest statt – in diesem Jahr in Schlichow auf dem Sportplatz hinterm Deich. Stadtverwaltung und Bürger des Ortsteil Dissenchen-Schlichow, Stadtsportbund, LEAG, GWC und weitere Partner haben das Fest für die ganze Familie mit sportlichen Aktionen am Vormittag und einem bunten Bühnenprogramm am Nachmittag vorbereitet.
Um 13 Uhr eröffnet der Oberbürgermeister das Fest. Teams aus allen Anrainergemeinden, von Sportvereinen und der Feuerwehr, gern auch aus der Nachbarschaft, können sich noch vor Ort zum OstSEE-Wasserlauf anmelden.
Christine Sidon vom Förderverein freut sich, dass pünktlich zum OstSEEfest der Stadtsportbund und der Cottbuser OstSEE Sportverein ein erkletterbares OstSEE-Tor auf der Schlichower Höhe einweihen und zur Nutzung übergeben. „Step by Step bauen wir die OstSEE-Meile aus. Dank einer Förderung und dem Einwerben von Eigenmitteln können wir weiterbauen. Mit den Schlichowern, aber auch Merzdorfern, Willmersdorfern, Teichländern und Unternehmern der Region, haben wir angefangen und machen kontinuierlich weiter”, so Tobias Schick freudig zum Vorhaben auf der Schlichower Höhe. Die Kita „Spürnasen“ führt eine Spendenaktion durch und hofft auf viele Eltern und Großeltern, die für einen Euro den “Lukas” hauen und so für Geld für Spiel- und Sportgeräte der jüngsten Einwohner sorgen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren