Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Planspiel Börse - Märkischer Bote Planspiel Börse Planspiel BörseMärkischer Bote
Sonntag, 5. Februar 2023 - 07:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
-6°C
 
epaper
Anzeigen

Planspiel Börse

Region | Von | 8. Oktober 2021

Sparkasse Spree-Neiße startet Planspiel Börse 2021

Planspiel

Am 4. Oktober startete die neue Spielrunde des Planspiel Börse. Erstmals wird der Wettbewerb ausschließlich über die neue App „Planspiel Börse 2021“ durchgeführt. Die Teilnehmer können so mit ihrem virtuellen Startguthaben risikolos die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen

Region (MB). Seit 39 Jahren überzeugt das Planspiel Börse der Sparkassen als Lernprojekt für Schüler. Nun wandelt es sich zum App-basierten Onlinespiel. Am 4. Oktober startete die neue Spielrunde, die erstmals über den Jahreswechsel bis zum 28. Januar 2022 läuft.
Die Sparkasse Spree-Neiße nimmt seit vielen Jahren am Planspiel Börse teil. Die erfolgreichen Nachwuchsbroker aus Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis konnten bereits einige Landessiege erringen. Für das diesjährige Spiel haben sich bereits mehr als 300 Jugendliche angemeldet.
„Das Börsenspiel eignet sich sehr gut, den Jugendlichen auf spielerische Art und Weise einen Einblick in die Funktionsweise der Finanz- und Kapitalmärkte zu geben. Sie beschäftigen sich intensiv mit der Börse, den wirtschaftlichen Zusammenhängen, aber auch den aktuellen politischen Ereignissen“, erklärt Ralf Braun, Vorstandsmitglied der Sparkasse Spree-Neiße. „Neben der Freude an Spiel und Wettbewerb lernen sie, verantwortungsbewusst mit den eigenen Finanzen umzugehen. Es ist ein gutes Training für eine zukünftige solide Vermögensplanung und eigenverantwortliches Entscheiden.“
Erstmals wird das Planspiel Börse ausschließlich über die neu entwickelte App „Planspiel Börse 2021“ durchgeführt. Neben einem Börsenlexikon erhalten die Jugendlichen hier auch vielfältige Informationen zur aktuellen Wirtschaftslage, den Wertpapieren und den Kursen. Siebzehn Wochen lang, also sieben Wochen länger als bisher, können die Teilnehmenden mit ihrem virtuellen Startguthaben von 50.000 Euro risikolos die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen. Bis zur Spielmitte (17. November) kann noch jeder Jungbörsianer über seine Schule oder die Sparkasse Spree-Neiße in das Spiel einsteigen. Die Sparkasse Spree-Neiße ehrt die erfolgreichsten Börsianer mit Geld- und Sachpreisen sowie die Schule mit der besten Spielgruppe mit einem Wanderpokal. Das Sieger-Team aus dem Bundesland Brandenburg kann sich auf eine 4-Tages-Reise nach London freuen. Der Deutschlandsieger fährt zur exklusiven Planspiel-Börse-Gala mit mehrtägigem Rahmenprogramm im Frühjahr 2022 nach Frankfurt (a. M.).

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: