Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Planspiel Börse war wieder ein riesen Erfolg in Forst - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 27. September 2020 - 06:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
7°C
 

Anzeige

Planspiel Börse war wieder ein riesen Erfolg in Forst

20. Dezember 2019 | Von | Kategorie: Forst & Döbern, Region |

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!

 

Kopf-an-Kopf-Rennen / OSZ Forst siegt dreifach

 

Forst (MB). Beim Planspiel Börse 2019 ging es spannend zu. Etwa 500 Schüler bekamen 11 Wochen lang die Möglichkeit bei dem größten Börsenspiel Europas mit einem virtuellen Startkapital von 50.000 Euro selbst wie Profis an der Börse zu handeln. Die beste Voraussicht bewies das Schülerteam „Spreewaldgurken“. Dieses konnte sich mit einem Depotwert von 54.485, 54 Euro gegen die 91 konkurrierenden Teams durchsetzen. Auf dem zweiten Platz folgte die Spielgruppe „Lordschaft der Braunkohle“ mit einem Depotwert von 53.578,63 Euro. Den dritten Platz konnten sich „Die Pfandtastischen 5“ mit einem Depotwert von 53.338,19 Euro sichern. Die drei Siegerteams wurden von der Sparkasse Spree-Neiße mit Geld- und Sachpreisen geehrt. Zusätzlich erhielt das Oberstufenzentrum für seinen Sieg den Wanderpokal der Sparkasse Spree-Neiße. Den Gesamtdeutschen Sieg konnte das Team „LS Capital“ von der Sparkasse Altötting-Mühldorf mit einem Depotwert von 62.041,55 Euro für sich verbuchen. Laut dem Vorstandsmitglied der Sparkasse Spree-Neiße Ralf Braun, stelle das Planspiel Börse eine gute Möglichkeit dar Jugendlichen spielerische Einblicke in die Funktionsweise von Finanz- und Kapitalmärkten zu verschaffen. Des Weiteren würden sie auf diesem Weg einen für ihr späteres Leben wichtigen verantwortungsbewussten Umgang mit den eigenen Finanzen erlernen. Im nächsten Jahr wird es dann mit dem Planspiel Börse 2020 weitergehen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren