Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: Hilfe aus dem Ausland - Märkischer Bote Region: Hilfe aus dem Ausland Region: Hilfe aus dem AuslandMärkischer Bote
Samstag, 24. Februar 2024 - 13:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Region: Hilfe aus dem Ausland

Region, Cottbus | Von | 14. Februar 2020

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 

Georgische Praktikanten unterstützen das CTK

 

georgische AErzte

Über ein Integrationsprogramm absolvieren die georgischen Ärzte Gvantsa Zarodze (l.) und Davit Rukhadze (r.) ein Praktikum am CTK Foto: CTK

 

Cottbus (ik). Wegen des Fachkräftemangels startete das Carl-Thiem-Klinikum ein Integrationsprogramm für junge Nachwuchs- mediziner aus dem Ausland, mit dem Ziel Ärzte auszubilden und an das Haus zu binden. 40 Ärzte haben darüber bereits ihren Weg an das CTK gefunden, darunter auch die georgischen Mediziner Davit Rukhadze und Gvantsa Zarodze. Wenn sie sich danach für eine Fachausbildung entscheiden, nehmen sie außerdem an einem Deutschkurs teil. So hilft das CTK den Medizinern auch bei der Erlangung ihrer Approbation in Deutschland, was sich bis zu anderthalb Jahren hinziehen kann. Bereits sechs georgischen Ärzten konnte damit zu ihrer Berechtigung als Arzt tätig zu sein, verholfen werden. Drei widerum absolvieren derzeit die Facharztausbildung.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: