Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Schlosskirchpassage Cottbus vor Umbau - Märkischer Bote Schlosskirchpassage Cottbus vor Umbau Schlosskirchpassage Cottbus vor UmbauMärkischer Bote
Sonntag, 5. Februar 2023 - 07:44 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
-6°C
 
epaper
Anzeigen

Schlosskirchpassage Cottbus vor Umbau

Cottbus | Von | 7. November 2022

Cottbus (MB). Immobilienunternehmen, Planungsexperten und der ambulante Pflegedienstleister Ambulantis BSW planen aus der Schlosskirchpassage einen zentralen und attraktiven Seniorenwohn- und Pflegestandorte zu machen. Die bisherige Schlosskirchpassage zwischen Schlosskirchplatz und Burgstraße wird umfangreich umgebaut, saniert und grundlegend neugestaltet. Neben seniorengerechten und barrierefreien Wohneinheiten werden Flächen für eine Pflege-Wohngemeinschaft sowie eine Tagespflegeeinrichtung mit direktem Zugang zur Fußgängerzone entstehen.
Ambulantis BSW wird Betreiber der Tagespflege und bietet Serviceleistungen für die Wohnbereiche an, wie Geschäftsführer Richard Simm weiter informiert. Für Ambulantis entsteht somit ein weiterer Standort in Cottbus neben dem ambulanten Pflegedienst in der Karl-Liebknecht-Straße sowie der Tagespflege und dem Betreuungsdienst für die ambulant betreute Wohngemeinschaft in der Schillerstraße.
„Wir freuen uns, die Cottbuser Innenstadt mitzugestalten und sind glücklich, dass die Immobilienpartner ein zeitgemäßes Pflegeprojekt in so zentraler Lage umsetzen“, so Geschäftsführer Richard Simm. Das Gesamtkonzept ist ganz auf die Wünsche von Senioren sowie pflegebedürftigen Menschen ausgerichtet. Ambulantis hat die Planungen beratend begleitet.
Der Umbau kann dadurch speziell auf das ambulante Betreuungskonzept abgestimmt werden. „Die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Gäste stehen bei uns im Mittelpunkt. Dies spiegelt sich im modernen Raumkonzept und mit der Eröffnung dann auch im liebevollen Betreuungskonzept wider“, so Richard Simm weiter.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: