Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Sparkassen-Wald im Cottbuser Norden - Märkischer Bote Sparkassen-Wald im Cottbuser Norden Sparkassen-Wald im Cottbuser NordenMärkischer Bote
Samstag, 24. Februar 2024 - 14:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Sparkassen-Wald im Cottbuser Norden

Cottbus | Von | 24. November 2023

IMG 20231122 102728

Der symbolische Spatenstich für den neuen Cottbuser Sparkassen-Wald erfolgte am Mittwoch durch Oberbürgermeister Tobias Schick, und Sparkassen-Vorstandsmitglied, Ralf Braun, gemeinsam mit der Vertreterin der Lotteriegesellschaft, Julia Rösch und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Michael Knopf (vr.r.n.l.) Foto: FH

Sparkasse Spree-Neiße und PS-Lotterie unterstützen Wiederaufforstungsprojekt / 1500 Bäume von Schülern gepflanzt.

Cottbus (MB). Die Sparkasse Spree-Neiße pflanzte gemeinsam mit der Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen in einem Waldgebiet der Stadt Cottbus 1.500 Bäume. Der symbolische Spatenstich erfolgte am Mittwoch durch Oberbürgermeister Tobias Schick, und Sparkassen-Vorstandsmitglied, Ralf Braun, gemeinsam mit der Vertreterin der Lotteriegesellschaft, Julia Rösch und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Brandenburg e. V., Michael Knopf.

Die Sparkasse Spree-Neiße unterstützt dieses Projekt nicht nur finanziell, sondern hat neben der Organisation auch die Umsetzung aktiv in die Hand genommen. Über 20 Mitarbeiter des regionalen Finanzdienstleisters brachten die jungen Bäume in die Erde. Die nahegelegene Astrid-Lindgren-Grundschule war auf Anfrage der Sparkasse ebenfalls gleich begeistert von der Idee und unterstützte die Aktion mit Schülern der
3. Klasse. Für das Wiederaufforstungsprojekt wählte die Stadt einen Waldstreifen im Cottbuser Norden zwischen einem Gewerbe- und einem Wohngebiet aus. Unter dem Stichwort Biodiversität wurde viel Wert auf die sorgfältige Auswahl der Baumarten gelegt. So wurden 1.500 junge Rot- und Hainbuchen, Traubeneichen sowie Wildbirnen gepflanzt. Davon versprechen sich die vier Partner der gemeinsamen Aktion SDW, Stadt Cottbus sowie Sparkasse Spree-Neiße und PS-Lotterie eine ökologisch nachhaltige Wiederbewaldung.
Oberbürgermeister Tobias Schick dankt allen, die diese Aktion möglich machen: „Was selbst gepflanzt ist, genießt deutlich mehr Wertschätzung. Insofern ist das ein guter Tag fürs Cottbuser Grün und die Cottbuser Luft, vor allem aber für das Naturverständnis für die Schulkinder. Das macht richtig Spaß, mitzumachen und dein kleines Stück nachhaltiges Cottbus zu schaffen.“

GOE 2871

Die Kinder der Klasse 3c der Astrid-Lindgren-Grundschule im Cottbuser Norden griffen am Mittwoch zum Spaten und pflanzten mit 1500 Laubbäumen einen neuen Stadtwald. Den symbolischen ersten Spatenstich übernahmen Oberbürgermeister Tobias Schick (2.v.l.), Sparkassen-Vorstandsmitglied Ralf Braun (2.v.r.), gemeinsam mit Julia Rösch (l.) von der Lotteriegesellschaft und Michael Knopf (r.) von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Brandenburg e. V. Foto: Sparkasse Spree-Neiße

Ralf Braun, Vorstandsmitglied der Sparkasse Spree-Neiße, freut sich: „Der Schutz von Natur und Umwelt und besonders unserer Wälder ist wichtig und hat einen hohen Stellenwert. Ich bin ganz besonders froh und stolz, dass wir eine gute, alte Tradition der Sparkasse weiterführen: Wir sind hier tief verwurzelt und fühlen uns den Menschen und Region verpflichtet! Nun hoffe ich, dass auch diese jungen Bäume hier so sichere, stabile und solide Wurzeln schlagen wie unsere Sparkasse hier in der Region.“
Julia Rösch, Prokuristin der Lotteriegesellschaft, erklärt: „Es ist sehr schön, dass hier
in Cottbus der nächste Sparkassenwald in Ostdeutschland entsteht – das ist jedoch weder der Anfang noch das Ende unseres Engagements. Im Zuge unserer Nachhaltigkeitsoffensive werden wir
anlässlich des 30. Jubiläums des PS-Lotterie-Sparens allein in diesem Jahr zusammen mit den Sparkassen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg über 40.000 Bäume in Ostdeutschland pflanzen.“ Weitere Pflanzaktionen der Sparkasse Spree-Neiße sollen folgen – auch im Landkreis Spree-Neiße.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: