Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Spitzenergebnisse für das Konservatorium beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" vom 17. bis 19.1.19 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 19. Oktober 2021 - 05:04 Uhr | Anmelden
  • Spitzenergebnisse für das Konservatorium beim Regionalwettbewerb Spitzenergebnisse für das Konservatorium beim Regionalwettbewerb

Spitzenergebnisse für das Konservatorium beim Regionalwettbewerb

Spitzenergebnisse für das Konservatorium beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" vom 17. bis 19.1.19
8°C
 

Anzeige

Spitzenergebnisse für das Konservatorium beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ vom 17. bis 19.1.19

25. Januar 2019 | Von | Kategorie: Cottbus |

Die Hälfte der Starter erreichten Delegierungen zum Landeswettbewerb / Zehnmal Höchstnoten.

Spitzenergebnisse für das Konservatorium beim Regionalwettbewerb

Curd Rühlicke (l.) vom Konservatoriums Cottbus erreichte, ebenso wie Mika Netzker (r.), bei „Jugend musiziert“ in Spremberg die höchstmögliche Punktzahl in der Kategorie „Zupf-Ensemble“ und qualifizierte sich für den Landeswettbewerb Foto: B. Dittrich

Region (MB). Vom 17. bis 19. Januar 2019 bewiesen 298 musikalische Nachwuchstalente aus 13 Landkreisen Südbrandenburgs in Spremberg ihr Können.
Das Konservatorium Cottbus schickte 80 Musikschüler mit zahlreichen Spitzenleistungen. Mit 41 Delegierungen zum Landeswettbewerb, der vom 21. bis 23. März in Eberswalde stattfindet, erreichten die Kon-Schüler in den Klassik-Kategorien 38 von 69 und insgesamt nahezu die Hälfte aller Delegierungen zum Landeswettbewerb. Darüber hinaus wurden auch bei den Jüngsten, in den Altersgruppen 1a und 1b, welche noch nicht am Landeswettbewerb teilnehmen können, vier vergleichbare Ergebnisse mit 23 und 24 Punkten erreicht.
So bildeten die Cottbuser Schüler in nahezu allen Klassik-Kategorien die Spitze des Feldes. Dies gilt besonders für die Ensemble-Kategorien Vokal, Gitarren und Harfen sowie für die Solisten Streichinstrumente und Akkordeon. Neun von 13 Sonderpreisen wurden gewonnen. Insgesamt wurde bei diesem Wettbewerb 10-mal die Höchstnote von 25 Punkten vergeben, davon acht Mal an Schüler des Konservatoriums.
Von den 35 Schülern der Kreismusikschule OSL nehmen 16 am Brandenburger Landeswettbewerb in Eberswalde teil. Die besten Wertungen konnten die Schüler im Pop-Gesang und in der Kategorie Percussion/Mallets sowie Streichinstrumente solo erreichen. Die Band Starkstromkids qualifizierte sich ebenfalls.
Die Musikschule aus dem Spree-Neiße-Kreis kann fünf von 27 Schülern zum Landeswettbewerb schicken. Die Städtische Musikschule Johann Crüger aus Guben war lediglich mit nur vier Schülern in Spremberg vertreten. Drei von ihnen schafften die Delegation.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren