Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spremberg: Brücke wieder freigegeben - Märkischer Bote Spremberg: Brücke wieder freigegeben Spremberg: Brücke wieder freigegebenMärkischer Bote
Mittwoch, 17. August 2022 - 18:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter bis wolkig
33°C
 
epaper
Anzeigen

Spremberg: Brücke wieder freigegeben

Spremberg | Von | 25. Mai 2018

5235971 Freigabe Brucke SPB Foto JS

Bürgermeisterin Christine Herntier und der Bauausschussvorsitzende Peter Reininger haben am Mittwoch die Brücke über die Kohlebahn in der Drebkauer Straße freigegeben Foto: J.Schötz

Spremberg (MB/js). Die Kohlebahn-Brücke in der Drebkauer Straße in Spremberg ist für den Verkehr wieder freigegeben.
Sie wurde innerhalb von 11 Monaten Bauzeit für rund 1,1 Millionen Euro erneuert. Die im Jahr 1973 errichtete Bestandsbrücke musste infolge erheblicher Standsicherheitsmängel ersetzt werden. Aufgrund der besonderen verkehrstechnischen Notwendigkeit wurde im Sommer 2016 die Entscheidung getroffen, an gleicher Stelle einen Ersatzneubau aus Stahlbeton zu errichten. Mit der Fertigstellung des Bauwerkes ist die wichtige Verkehrsführung zwischen der Innenstadt und dem westlichen Stadtrand von Spremberg wieder hergestellt. Die Anbindung wichtiger Gewerbebetriebe und die Nutzung der vielen touristischen Angebote in diesem Bereich sind nunmehr wieder uneingeschränkt möglich. Jetzt können nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Motorräder und Fahrräder die Strecke wieder nutzen. Auch beim bevorstehenden 16. ADAC Moto-Cross am kommenden Wochenende „Am Windmühlenberg“ sind daher keine weiten Umwege mehr erforderlich. Es flossen auch Fördermittel des Landes
Brandenburg.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: