Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Literaturcafe in Bohsdorf am 9.4.: „Szenen einer Ehe“ - Märkischer Bote Literaturcafe in Bohsdorf am 9.4.: „Szenen einer Ehe“ Literaturcafe in Bohsdorf am 9.4.: „Szenen einer Ehe“Märkischer Bote
Sonntag, 3. Juli 2022 - 04:51 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
15°C
 
epaper
Anzeigen

Literaturcafe in Bohsdorf am 9.4.: „Szenen einer Ehe“

Spremberg | Von | 1. April 2016

Elftes Literaturcafe am 9. April in Bohsdorf:
Bohsdorf (MB). Zur elften Auflage seines Literaturcafes lädt der Erwin-Strittmatter-Verein am Sonnabend, 9. April, um 14 Uhr in die Bohsdorfer Begegnungsstätte „Unter Eechen“ ein. Die Veranstaltung steht unter der Überschrift „Szenen einer Ehe“.
Über 40 Jahre war das wohl populärste Schriftsteller-Ehepaar der DDR, Eva und Erwin Strittmatter, kreativ miteinander verbunden. Als 22-Jährige stellte die Germanistik studierende Eva im Überschwang der Gefühle fest: „Ich will lieber nicht schreiben, ich will dich lieber lieb haben…“ In den 1960er-Jahren begann sie mit dem Schreiben. Das Werk Erwin Strittmatters stand weiter im Mittelpunkt beider Existenzen, aber als Dichterin schöpfte sie aus den Reibungspunkten und Spannungsfeldern des Alltags für ihr eigenes Werk.
Erwin Strittmatters Tagebuchsammlungen von 2012 und 2014 vermitteln anderseits seine Zerrissenheit: das große Glück, Eva als Ratgeberin an seiner Seite zu haben und sein Verlangen, allein zu sein.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: