Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Veranstaltungen zu Ostern im Spreewald - Märkischer Bote Veranstaltungen zu Ostern im Spreewald Veranstaltungen zu Ostern im SpreewaldMärkischer Bote
Montag, 20. Mai 2024 - 18:44 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
24°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Veranstaltungen zu Ostern im Spreewald

Region, Top-Themen | Von | 27. März 2023

Osterwerkstatt

Das Amt Burg lädt in der Osterzeit zu zahlreichen Veranstaltungen ein. So können zum Beispiel Ostereier selbst gestaltet werden. Foto: K. Möbes

Burg (MB). Die Lausitz und darin besonders den Spreewald erleben Besucher und Einheimische als Heimat der schönsten Osterbräuche.

Sorbische Ostereier
Im Mittelpunkt stehen die berühmten sorbischen Ostereier. Die bunt verzierten sorbischen Ostereier selbst herzustellen ist gar nicht so schwer. Besonders geeignet ist hier die Wachsreservetechnik. Dabei werden mit Nadel und Federkiel Wachstupfen auf das Ei getragen, bevor dieses gefärbt wird. Dies ist jeden Samstag bis Ostern von 14 bis 17 Uhr sowie in den Osterferien, vom 4. bis 6. April und 11. bis 13. April 2023, jeweils 9 bis 16 Uhr im Heimatmuseum Dissen möglich. Außerdem gibt es Schauvorführungen in der Heimatstube Burg vom Karfreitag bis Ostermontag, 13 bis 17 Uhr sowie am 15. und 16. April 2023, 13 bis 17 Uhr.

Waleien
In der Burger Heimatstube ist eine Waleibahn aufgebaut, an der man das Spiel ausprobieren kann (bis 2. April 2023: donnerstags bis sonntags, 12 bis 16 Uhr; ab 5. April 2023 mittwochs bis sonntags und Ostermontag, 13 bis 17 Uhr).

Ostersingen
Am Karfreitag (7. April 2023) findet um 16 Uhr ein besonderes Konzert in der Dissener Kirche statt. Angelehnt an den alten, eindrucksvollen Brauch des Ostersingens wird der Chor „Łužyca“ alte sorbische Trauerlieder und Osterchoräle vortragen. Diese Lieder wurden früher in der Spinnstube gelernt und über viele Generationen weitergegeben. Zum Ende der 50-er Jahre verschwand der Brauch fast vollständig. Heute finden sich in immer mehr wendischen Dörfern Frauen und Mädchen zusammen, um am Passionssonntag, am Karfreitag oder Ostersonntag vor Sonnenaufgang singend durch den Ort zu ziehen, zum Beispiel in Werben. Die Ostersängerinnen beginnen um 4.45 Uhr mit ihrem Gang durchs Dorf.

Osterwerkstatt

Wendische Kirche in Cottbus

Goldener Frühling in der Stadt. Und die Kirchen – hier die ehrwürdige Kloster- oder auch Wendische Kirche in Cottbus, laden zum Fest der Auferstehung ein. Foto: Hnr.

Die Osterwerkstatt im Burger Haus der Begegnung vereint am Karfreitag und Ostersamstag (7. und 8. April 2023), 11 bis 17 Uhr, zahlreiche Künstlerinnen und Künstler, die den Gästen die verschiedenen Techniken des Ostereierverzierens nahebringen. Die Wachsreservetechnik können Kinder an beiden Tagen auch selbst ausprobieren. Daneben können Glasmosaike hergestellt werden. Der Eintritt ist frei.

Wendischer Kirchgang
Wenn Ostern naht, wird im Kurort Burg die Kirchgangstracht aus Truhen und Schränken geholt, um sie für den traditionellen Kirchgang am Ostersonntag (9. April 2023) aufzuarbeiten. Die Chorgemeinschaft Concordia und die Kirchengemeinde leiten das Auferstehungsfest bereits um 9.30 Uhr mit dem Osterblasen und dem Ostersingen ein. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

Familiennachmittag
Eine noch junge Tradition ist der Familiennachmittag am Ostersonntag (9. April 2023) auf dem Burger Festplatz. Von 14 bis 17 Uhr erwartet Jung und Alt Musik mit der „Blasmusik nAund“. „PiPaPo“ sorgt für jede Menge Spiel, Spaß und Sport mit Kinderschminken, Glitzertattoos, Riesenlego, kleinen Spielgeräten, interaktivem Spielsystem, Tischkicker, und natürlich kommt auch der Osterhase vorbei. Um 15 Uhr ist das Mitmachprogramm der TomTom-Kindershow mit Spielen, Geschichten, Zauberei, Jonglage und Livemusik zu erleben.

Kirschbaum

An geschützten Stellen blühen schon die Kirschen und unter den Dächern reparieren die Hausrotschwänzchen ihre Nester. Foto: H.

Ostern aktiv
In den großen Häfen in Lübben und Lübbenau schmücken die Fährleute die Kähne, Frauen in wendischen Festtagstrachten sagen sie dem Winter adé. „Touristische Buchungen gingen dieses Jahr später los als in den vergangenen Jahren“, sagt Annette Ernst vom Tourismusverband Spreewald. Für Kurzentschlossene gibt es noch Übernachtungsmöglichkeiten. Viele Buchungen betreffen jetzt Aktivtouren, vorne mit dabei der Gurkenradweg“, erläutert sie.

Egg-zellente Burg
Die Slawenburg in Raddusch (vom Vetschauer Kreisel gut ausgeschildert!) lädt schon diesen Sonntag, 2. April 2023, 11 bis 17 Uhr zum Eierverzieren ein. Am Karfreitag (7. April 2023; 11 bis 14 Uhr) werden (jeder selbst!) Ostersemmeln gebacken, und am Ostersonntag (9. April 2023) darf jeder im weiten Außengelände der geheimnisvollen Burg sein Goldenes Osterei suchen. Das Finden wird prämiert.

Montag Dixieland
Am Ostermontag, 10. April 2023, geht es ganz entspannt zu bei den „Slawen“: Die berühmten Dixieland Stompers aus Cottbus musizieren im Burghof. Elf Uhr geht es da los.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: