Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Was für ein November in der Kita Bienchen in Gosda - Märkischer Bote Was für ein November in der Kita Bienchen in Gosda Was für ein November in der Kita Bienchen in GosdaMärkischer Bote
Mittwoch, 29. Mai 2024 - 20:42 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
20°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Was für ein November in der Kita Bienchen in Gosda

Forst & Döbern | Von | 16. Dezember 2022

Feuerkünstler

Ein ereignisreicher November war das für die Kita Bienchen in Gosda. Zunächst fand der Laternenumzug mit anschließender Feuershow. Danach wurde fleißig ein Programm für den Oma und Opa Nachmittag einstudiert. Foto: Kita

Gosda (MB). Rabimmel, Rabammel, Rabumm ertönte es wieder in diesem Jahr in den Straßen von Gosda. Trotz des nassen Wetters machten sich viele große und kleine Laternenläufer auf und ließen ihre Laternen hell erstrahlen. Der Komptendorfer Spielmannszug gab dabei den Takt vor. Vor dem Schafstall erhellten die Feuerkünstler von Ravenchild die Nacht und die in den wunderschönsten Farben angestrahlten Bäume aus Döbern rundeten die Stimmung so richtig ab. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer von der Feuerwehr Gosda I, dem Förderverein Kita Bienchen in Gosda e.V., dem Komptendorfer Spielmannszug, Ravenchild, und ATLANTIS Audio für die Unterstützung an diesem doch gelungenen Abend. Nach dem Laternenlaufen hieß es dann für uns alle Vorbereitungen auf die nächste große Veranstaltung zu richten. Und so gestaltete jede Gruppe ein eigenes kleines Programm für den bevorstehenden Oma und Opa Nachmittag. Mit dem Nachmittag und dem Programm möchten sich die Kinder und das Team der Kita Bienchen für die Unterstützung im Jahr bedanken. Umso näher der große Tag kam, desto größer wurde die Aufregung. Doch oh weh, die diesjährige Erkältungszeit machte leider nicht vor der Tür halt, sodass der Nachmittag mit den Großeltern auf der Kippe stand. Doch dank der tollen Eltern konnte die Kita Nachmittag doch noch durchführen. Daher an dieser Stelle auch ein riesiges und herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer und Helferinnen an diesem Nachmittag und für die vielen mitgebrachten Leckereien.

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: