Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Vielfältige OSTSEE Sportspiele in Willmersdorf - Märkischer Bote Vielfältige OSTSEE Sportspiele in Willmersdorf Vielfältige OSTSEE Sportspiele in WillmersdorfMärkischer Bote
Dienstag, 6. Dezember 2022 - 14:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
3°C
 
epaper
Anzeigen

Vielfältige OSTSEE Sportspiele in Willmersdorf

Sport | Von | 14. Juni 2022

OSTSEE Sportspiele

Sport, Spaß und ganz viel Unterhaltung hatten die 2. OSTSEE Sportspiele zu bieten. Foto: Stadtsportbund Cottbus e.V.

Willmersdorf (MB). Vom 10. bis 12. Juni 2022 fanden die 2. OSTSEE Sportspiele bei strahlendem Sonnenschein im Cottbuser Ortsteil Willmersdorf statt. Von Freitag bis Sonntag gab es jede Menge Sport. Aber auch ein zweitägiges Unterhaltungsprogramm wurde erstmals in einem eigens aufgebauten Festzelt organisiert und eintrittsfrei angeboten. „Mein Highlight war zum einen das GWC Beach-Night-Volleyballturnier mit dem schönen Feuerwerk. Aber auch der OSTSEE Spaß-Wettkampf, der Auftritt des Peitzer Männer Chors, des Cottbuser Kindermusicals oder einfach, dass wir so viele bekannte und neue Gesichter in Willmersdorf treffen konnten, war richtig gut.“ so Anke Schulz, Ortsvorsteherin von Willmersdorf, selbst mit aktiven Frauen von Willmersdorf am Kuchen- und Plinsestand im Einsatz.
Mehr als 350 Helfer, ob an den verschiedenen Strecken für den Sparkassen Halbmarathon, dem Run & Bike oder OSTSEE Triathlon, ob bei den vier Beachturnieren, dem ersten Banganton und Boccia Turnier oder den verschiedenen Getränke- und Versorgungsständen waren laut Organisatoren im Einsatz und auch im Vorfeld und in den nächsten Tagen für die OSS tätig.
Gesamtleiter der OSS Tobias Schick resümierte zudem am Montagmorgen am Rande der Abbauarbeiten: „Ein riesen Dank an alle, die einfach mittun. Dank der ehrenamtlichen Helfer – ja positiv Verrückten, unserer Sponsoren, vieler Vereine und der Willmersdorfer haben wir bewegende und bewegte Tage für alle Generationen auf die Beine stellen können. Es waren sehr viele Familien hier. Und ich habe viele fröhliche Menschen mit einem OSS Seestern, um den Hals lachen gesehen. Wir Helfer haben nicht nur einen Sonnenbrand, sondern auch wieder eine Menge dazu gelernt bei der 2.Auflage. Wir sind auf einem guten Weg gemeinsam mit vielen Akteuren und Charakteren ein neues Veranstaltungsformat zu formieren: Sport, Unterhaltung und Kultur am OSTSEE. Das muss wachsen. Aber bekanntlich “..mit Geduld und Spucke” wird es werden. Wir bleiben dran und werden bei der 3.Auflage wieder einiges verbessern.“
Laut Angabe der Organisatoren waren 1.873 aktive Sportler am Start bzw. überquerten die Ziellinie bei den Turnieren. Etwas weniger als im letzten Jahr. Zuschauer und Fans schätzt Schick verteilt über die drei Veranstaltungstage auf ca. 4.000. Diese haben sich auf dem zweitteiligen Gelände gut verteilt und müssen vielleicht noch abgeholt werden, länger zu verweilen. „Wenn ich mir was für 3.Auflage neben tollen Helfern, Sponsoren und gutem Wetter wünschen kann, dann ist es, dass wir in Willmersdorf eine Fußgängerampel installiert bekommen. Ich habe dazu nochmals mit der Stadt gesprochen. Der berechtigte Wunsch der Willmersdorfer ist nicht neu. Besonders Kids und Senioren müssen sicher über die Bundesstraße kommen.“ so ein zufriedener aber schon wieder nach vorn blickender Tobias Schick.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: