Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Lausitz, Helau! - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 20. November 2019 - 10:24 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
4°C
 

Anzeige

Region: Lausitz, Helau!

8. November 2019 | Von | Kategorie: Region, Top-Themen |

Am Montag werden die Rathäuser gestürmt Ronald I. und Gabi II. grüßen das närrische Volk

Region: Lausitz, Helau!

HELAU ÜBERALL! In vielen Orten der Region läuten am Wochenende wieder die Karnevalisten die „fünfte Jahreszeit“ ein. Die ersten zünftigen Veranstaltungen finden schon diesen Samstagabend statt. Zum obligatorischen „Sturm auf das Rathaus“ wird aber erst am Montag, dem 11.11., geblasen. Der Verein Cottbuser Karneval zieht nach dem Rathaussturm durch die Spremberger Straße und erobert den Spremberger Turm. Danach gibt es bei Galeria Kaufhof kleine Programme Foto: VCK

Region (h.) Hochspannung seit Tagen überall. Die über 40 Karnevalsvereine mit mehreren tausend Mitgliedern und Gefolgsleuten bereiten sich auf den Start in ihre Hochzeit mit dem traditionellen Sturm auf die Rathäuser vor. In Cottbus wird um 11.11 Uhr wie stets der Neumarkt beben.
Bereits am 18. Oktober sind in der Burger Therme dem Lausitzer Prinzenpaar  Ranald I. und Gabi II. die Insignien der Session 2019/ 2020 überreicht worden. In Anwesenheit der Präsidiums, der Ehrensenatoren, des Festkomitees und des Hofstaats, von Ehrengästen und der Lady Karneval wurde das neue Lausitzer Prinzenpaar inthronisiert.
Eine Monat zuvor richtete der KVL die 66. Jubiläumsfeier des Bundes Deutscher Karneval (BDK) in Cottbus aus. Mit 250 Delegierte aus 35 Landes- und Regionalverbänden war die Lausitzmetropole für vier Tage deutsche Karnevalshauptstadt. Im Pferdesportzentrum Raakow-Drebkau gab es neben konstruktiven Gesprächen ein karnevalistisches Bühnenprogramm. Höhepunkt war die Jubiläumsgala „6×11 Jahre“ im Hotel Radisson Blu. Das geschäftsführende Präsidium, die Fachausschüsse, die Ehrenräte und die BDK-Jugend leisteten intensive Arbeit, die in die große Präsidialtagung mündete.
Zum 66jährigen Bestehen des BDK wurde der goldene Ehrenring an die Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer verliehen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren