Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Wacker in Oktoberfestlaune am 17. Oktober - Märkischer Bote Wacker in Oktoberfestlaune am 17. Oktober Wacker in Oktoberfestlaune am 17. OktoberMärkischer Bote
Samstag, 13. April 2024 - 17:22 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
23°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Wacker in Oktoberfestlaune an diesem Samstag, 17. Oktober 2015, ab 18 Uhr

Top-Themen | Von | 17. Oktober 2015

151010strobitz

Nicht dem Zufall überlassen wird in Ströbitz die Stimmung beim Oktoberfest. Die Partyband „BIBA & die BUTZEMÄNNER“ verbinden Livemusik mit Show. Freche Sprüche und spontane Satire gehören hier zu den Showgewürzen Foto: BIBA & die BUTZEMÄNNER

Party-Show-Band heizt am 17. Oktober in Ströbitz ein:
Ströbitz (mk). Auf Wacker wird nicht nur erfolgreich Fußball gespielt. Hier wird auch kräftig gefeiert. Beste Gelegenheit vom Alltag abzuschalten, bietet an diesem Samstag, 17.10., das Oktoberfest mit Original bayerischem Festbier. Ab 18 Uhr wird hier Partystimmung garantiert. Schließlich haben die Veranstalter eine der besten Partybands gewinnen können. „BIBA & die BUTZEMÄNNER“ heißt sie. Die Jungs zählen seit Jahren zu den beliebtesten Top-Bands und garantieren eine professionelle Live-Show. Die Jungs von „Biba“ schaffen es meist schon nach den ersten Liedern das Publikum zu begeistern, mit Witz, Charme und natürlich mit musikalischem Können. Die „Biba`s“ verstehen sich als Party-Show-Band. Mit ihrer Titelauswahl decken sie einen breiten Musikgeschmack ab. So gibt es Songs der 50er bis 90-er Jahre bis hin zu aktuellen Chart Titeln – oft auch mal mit eigenen Texten, verschiedenen Outfits und jeder Menge Action auf der Bühne. Das große Können der Band ist die Einbindung des Publikums in ihre Show. Somit wird die BIBA-Party zu einem bleibenden Erlebnis. Die Ströbitzer freuen sich jetzt schon auf diese Stimmungskanonen – und natürlich die bayerischen Köstlichkeiten.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: