Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kolkwitz: Zu Besuch im Ziegenhof - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 22. September 2020 - 23:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkig
17°C
 

Anzeige

Kolkwitz: Zu Besuch im Ziegenhof

11. November 2019 | Von | Kategorie: Einkehrtipp, Land und Leute |

Leckere Ziegenspezialitäten und Streichelzoo

Kolkwitz: Zu Besuch im Ziegenhof

Der Ziegenhof „Zwölf Eichen“ in Kolkwitz lädt zum Verweilen ein. Neben köstlichen hausgemachten Ziegenprodukten zum mitnehmen oder zum verzehren vor Ort im Meck Café, lädt die hundertköpfige Ziegenherde zum Betrachten und Streicheln ein Foto: SH

Kolkwitz (AR). Wer gerade in Kolkwitz unterwegs ist, sollte unbedingt beim  Ziegenhof „Zwölf Eichen“ vorbeischauen. Der Hof liegt nur wenige Minuten vom Gurkenradweg entfernt und bietet sich darum auch ideal für eine Verschnaufpause bei einer Radtour an. Der 1991 gegründete Hof  bietet frischen Ziegenkäse der von den eigenen Ziegen gewonnen wurde. Außerdem kann ein breites Sortiment weiterer selbstgemachter Produkte genossen werden. Im Meck-Café kommen Gäste etwa in den Genuss von leckerem selbstgemachtem Eis. Seit 2016 sind auch warme Speisen mit im Angebot. Alle Erzeugnisse wurden garantiert ohne Nutzung von Fertigprodukten direkt vor Ort hergestellt. Ein besonderes Highlight für Kinder sind die etwa 100 Ziegen, die gestreichelt werden können. Gefüttert werden sollen sie von Besuchern aber nicht. Am 29. November wird auf dem Ziegenhof ein Wein- und Menüabend veranstaltet. Geboten wird ein 6-Gänge Menü mit passenden Weinen. Der Ziegenhof hat von Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Montag und Dienstag sind Ruhetage.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren