Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Weihnachts-Märchen hat in Senftenberg Premiere - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 14. Oktober 2019 - 19:53 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
20°C
 

Anzeige

Weihnachts-Märchen hat in Senftenberg Premiere

23. November 2018 | Von | Kategorie: Kultur & Service |

Weihnachts-Märchen hat in Senftenberg Premiere

38 Mal zeigt das Senftenberger Theater ab Freitag Charles Dickens‘ „Eine Weihnachtsgeschichte“         Foto: Steffen Rasche

Ab kommenden Freitag wird es weihnachtlich an der Neuen Bühne

Senftenberg (MB). Am kommenden Freitag feiert um 10 Uhr das traditionelle Weihnachtsmärchen seine Premiere an der Neuen Bühne Senftenberg. In diesem Jahr zeigt das Senftenberger Theater die Geschichte des grantigen Geizhalses Ebenezer Scrooge: Um ihn herum und überall in London weihnachtet es! Überall bereiten sich die Menschen auf den Heiligabend vor. Es riecht nach Gänsebraten und alle freuen sich auf ein paar ruhige Tage. Alle eben außer Ebenezer Scrooge. Er hasst das Weihnachtsfest. Schließlich kann man da kein Geld verdienen. Als Scrooge der Geist seines verstorbenen Freundes Marley erscheint und ihn mahnt, sein Leben fortan zu ändern, ist er entsetzt und unwillig. Was soll das für ein Quatsch sein? Geister und gerechtes Leben und Liebe? Nein, das passt so gar nicht in Scrooges Vorstellung vom Leben. Doch dann tauchen weitere Geister auf. Scrooge beginnt zu zweifeln, an sich und seinen Einstellungen. Kann Weihnachten doch schön sein? Und sind Menschen vielleicht gar nicht schlecht? Ist es möglich das Scrooge seine Meinung doch noch ändert?
Die neue Bühne Senftenberg zeigt das Stück von Charles Dickens in einer Theaterfassung von Philipp Löhle. Alejandro Quintana inszeniert das märchenhaft-geisterhafte Stück. Andrea Eisensee sorgt für liebevolle-detailreiche Ausstattung.
Familienvorstellungen finden am 8./12./16./21./24./25. Dezember statt. Am Anschluss an die Vorstellung am 12. Dezember lädt das Theater zum Weihnachtsbasteln ein. Für Verpflegung ist gesorgt. Um Voranmeldung wird gebeten (03573/ 801 286)




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren