Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Wieder Kirmestanz in Limberg - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 8. Juli 2020 - 01:20 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
11°C
 

Anzeige

Wieder Kirmestanz in Limberg

20. September 2019 | Von | Kategorie: Land und Leute, Unterhaltung & Freizeit |

Eine alte Tradition wird am 28. September wieder zum Leben erweckt

Wieder Kirmestanz in Limberg

In der Limberger Gaststätte „Zum Lindenkrug“ darf am 28. September zur Kirmes fleißig getanzt werden Foto: pexels

Limberg (fk/jk). Warum sollten die Limberger eigentlich immer kilometerweit fahren müssen, um mal wieder zu fetziger Livemusik das Tanzbein zu schwingen?
Im Februar gibt es im Ort die Jugendfastnacht und die legendäre Männerfastnacht, bei der im Ort drei Tage lang gesungen und getanzt wird. Es gibt das ebenso traditionsreiche Lindenblütenfest zu Pfingsten, und im Sommer haben dann seit etlichen Jahren kräftigere Klänge beim Bike & Rock Festival die Oberhand.
Aber warum sollte nicht im Herbst noch mal quasi „generationsübergreifend“ was für die Tanzbeine auf dem Plan stehen? Und so kamen Bernd Jentzsch vom Organisationsteam der Männerfastnacht und die Mitglieder der Feuerwehr auf die Idee, die Tradition der Kirmes wieder aufleben zu lassen.
„ Wir hatten das schon einmal eine Zeitlang, dann ließ allerdings das Interesse nach“, so Bernd Jentzsch. „ Aber vielleicht gelingt uns jetzt mit dieser Neuauflage, die Einwohner einladen, mal wieder rauszugehen“. Und da passt doch ein Tanzabend als Erntefest ganz gut.
Am 28. September ist es nun soweit: ab 19 Uhr wird zum Kirmestanz in die Gaststätte „ Zum Lindenkrug“ eingeladen.
Für die passende, stimmungsvolle Musik werden die Oktoberfest-Spitzbuben aus Neuzelle sorgen. Die sind ja kein unbeschriebenes Blatt hier in der Region, die Besucher können sich also auf fetzige, tanzbare Blasmusik gefasst machen.
Nomen est omen? Müssen nun die Besucher auch alle mit blau-weißen Fähnchen und der entsprechenden Oktoberfest-Kluft kommen? Bernd Jentzsch hat diese Frage erwartet: „Wer möchte, kann gern in Dirndl beziehungsweise Lederhose kommen. Aber auch die festlichen wendischen Trachten oder ganz normale Bekleidung sind bei unserer Kirmestanzveranstaltung möglich. Wichtig ist, dass sich alle wohlfühlen und miteinander einen tollen Abend auf der Tanzfläche und bei lustigen Gesprächen erleben.“
Und vielleicht gibt es ja im kommenden Jahr eine Fortsetzung des Kirmestanzes.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren