Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Zusammenarbeit fördern und begeistern - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 6. August 2020 - 17:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
28°C
 

Anzeige

Zusammenarbeit fördern und begeistern

10. Juli 2020 | Von | Kategorie: Kultur & Service |

Frank Kattusch ist neuer Obermeister der Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung

Frank Kattusch ist seit dem 11. Juni neuer Obermeister der Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung mit Sitz in Finsterwalde.
Der Karosseriebauermeister aus Hänchen trat die Nachfolge von Siegfried Weber an. Der führte die Organisation seit dem Jahr 1999.
Frank Kattusch – bisher stellvertretender Obermeister – will das Erbe seines Vorgängers weiterführen. Ziel ist, neue Mitglieder für die Innung zu gewinnen und so den Austausch mit Berufskollegen zu intensivieren sowie junge Menschen für den Karosserie- und Fahrzeugbau stärker zu begeistern, denn die Jugend sichert die Zukunft.
Der Unternehmer kann auf 33 erfolgreiche Jahre als Handwerksmeister zurückblicken. Von 1980 bis 1982 absolvierte er seine Karosseriebauerlehre. 1986 folgte der Meisterabschluss. Bereits ein Jahr später, am 9. März 1987, machte er sich selbstständig. Die erste Lackierkabine errichtete er 1991. Seitdem wurde das Handwerksunternehmen kontinuierlich erweitert und stetig in moderne Betriebsausstattung investiert. Daher wird die solide Handwerksarbeit auch von vielen Versicherungen und Autohäusern geschätzt, die den Karosserie- und Lackierfachbetrieb gern als Partnerwerkstatt für Unfallinstandsetzungen und Lackierungen nutzen.
Aus- und Weiterbildung haben für Frank Kattusch immer eine herausragende Stellung eingenommen. So bildete er in den vergangenen Jahren mehr als 15 Lehrlinge im Karosserie- und Lackierfachbetrieb aus. Davon arbeiten noch heute drei im Unternehmen.
Mit Sohn Martin Kattusch arbeitet die zweite Generation im Unternehmen mit. Nach erfolgreicher Fahrzeuglackierer- und Karosseriebauerlehre hat er auch noch die Meisterschule als Fahrzeuglac
kierer abgeschlossen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren