Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Handwerk blickt in auftragsreiche Zukunft - Märkischer Bote Handwerk blickt in auftragsreiche Zukunft Handwerk blickt in auftragsreiche ZukunftMärkischer Bote
Dienstag, 29. November 2022 - 18:07 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
3°C
 
epaper
Anzeigen

Handwerk blickt in auftragsreiche Zukunft

Wirtschaft | Von | 18. Oktober 2010

Geschäftsklima wird weiter optimistischer

Region (ha). Die Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Cottbus ergab erneut eine Verbesserung der wirtschaftlichen Lage in den Betrieben. 89 Prozent der Befragten bewerten die Lage zumindest befriedigend. Allerdings ist der Aufholprozess nach der Konjunkturkrise noch längst nicht aufgeholt, so HWK-Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher. Der positive Trend zeige sich in allen Branchen, sogar Betriebe mit 50 und mehr Angestellten blicken fröhlicher in die Zukunft. Sie litten am meisten unter der Bankenstarre, so Knut Deutscher. Und selbst das Bau- und Ausbaugewerk sieht auch künftig gut gefüllte Auftragsbücher.
Sorgen bereiten den Unternehmern jedoch drohende Kostenexplosionen, wie bei künftigen Rundfunk- und Fernsehen-Gebühren. Und auch die Neuauflage von Förderprogrammen für Arbeitslose mit hohen Löhnen helfe nicht dem Mittelstand. Damit verlieren tariflich vereinbarte Mindestlöhne, zum Beispiel bei den Gebäudereinigern, ihre Attraktivität.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: