Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Jeff Staudacher zu Aufholen nach Corona - Märkischer Bote Jeff Staudacher zu Aufholen nach Corona Jeff Staudacher zu Aufholen nach CoronaMärkischer Bote
Montag, 28. November 2022 - 02:51 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
1°C
 
epaper
Anzeigen

Jeff Staudacher zu Aufholen nach Corona

Leserbriefe | Von | 10. Juni 2022

Jeff Staudacher

Jeff Staudacher

Jeff Staudacher: “Das Brandenburger Bildungssystem war bereits vor der Corona-Pandemie das zweitschlechteste in Deutschland. Leider sorgt das seit 30 Jahren von der SPD geführte Bildungsministerium nicht dafür, dass sich dies in Zukunft ändern wird.
Die Ausschreibung von Stellen für Lehrkräfte und sozialpädagogisches Personal läuft aufgrund des Fachkräftemangels und der viel zu geringen Ausbildung im Land ins Leere. Die Förderung von Schülerinnen und Schülern ist nur ein Luftschloss, da es für eine gezielte Förderung keine langfristigen Programme gibt. Dabei liegen die echten Lösungen auf der Hand. Kurzfristig gilt es, die Schulen vollständig zu digitalisieren. Mittelfristig müssen wir eine Bedarfsplanung an Lehrkräften und pädagogischem Personal anhand der Schulentwicklungsplanung erstellen und entsprechend eigenes Personal in einem dualen Studium ausbilden, um den massiven Mangel an Personal nachhaltig zu beheben. Langfristig sollte den Schulen ein eigenes Schulbudget zugewiesen werden, sodass auch Teile des Personals von den Einrichtungen selbst angeworben werden können.”

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: