Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Boosterschrei - Märkischer Bote Boosterschrei BoosterschreiMärkischer Bote
Dienstag, 6. Dezember 2022 - 15:27 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
3°C
 
epaper
Anzeigen

Leserbrief: Am Neuanfang

Leserbriefe | Von | 21. Januar 2022

Die Kolumne mit dem Titel „Verfemtes Drittel“ aus der Ausgabe letzter Woche nimmt der Cottbuser Gerhard Jerchow zum Anlass für diesen Text:

Ein guter Kommentar in dieser Ausgabe.
Die Zeit ist überreif die Wahrheit unter dem Teppich hervorzukehren. Man kann sagen, Sie bemühen sich, den kritischen Bürgern dieses Landes Gehör zu verschaffen. Ob das von den Politikern erhört wird, bleibt abzuwarten. Wie Sie sagten, werden noch große Teile des Volkes durch die Unbezahlbarkeit der Energie ein böses Erwachen finden.
Ich persönlich kann der Ignoranz und Willkür dieser Regierung nur ein Attest ausstellen: antidemokratische Korruption. Wenn man auf Seite 3 dieser Ausgabe (eine Anzeige, d.Red.) den ganzseitigen Boosterschrei beäugt, muss man dem die offiziellen Zahlen des RKI gegenüber stellen: 86 % der “Infizierten” mit “Omikron” sind vollständig geimpft oder “geboostert” ( als Freund und Verfechter der deutschen Sprache stellen sich mir die Haare auf ob dieses Begriffs). Wer im Zuge dieser geschichtlich nie dagewesenen Proteste von einer “radikalen Minderheit” berichtet, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ich finde es sehr gut, dass Sie das nicht tun. Wir stehen hier am Neuanfang.
Nichts wird so wie es einmal war- und das ist hoffentlich gut so.
Alle Demonstranten welche hier und jetzt den Mut fassen, auf die Straße zu gehen sind waschechte Demokraten.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: