Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 6./7. Juli 2013 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 8. März 2021 - 16:45 Uhr | Anmelden
  • Personen 6./7. Juli 2013Personen 6./7. Juli 2013

Personen 6./7. Juli 2013

Personen 6./7. Juli 2013
6°C
 

Anzeige

Personen 6./7. Juli 2013

6. Juli 2013 | Von | Kategorie: Personen |

Der Komponist und Publizist Bernd Weinreich feierte diese Woche seinen 65. Geburtstag. Aus seiner letzten Festanstellung als Redakteur beim Märkischen Boten wechselte er schon vor zwei Jahren in den Vorruhestand, um sich intensiver seinem Ehrenamt als Intendant des „Cottbuser Musikherbstes“ hinzugeben. Als freier Autor schreibt er weiterhin für sein Hausblatt und gelegentlich für das CB Stadtmagazin. Alles Gute!
Die Cottbuser Stadtgeschäfte liegen derzeit verantwortlich in den Händen von Holger Kelch (CDU), der als Oberbürgermeister amtiert. Frank Szymanski (SPD) erholt sich vom Hochwasser-Stress vergangener Wochen am tiefen Wasser als ambitionierter Angler.
Beim Cottbuser Lions-Serviceclub hat turnusmäßig die Präsidentschaft gewechselt. Das Amt hat Vatenfall-Vorstand Michael von Bronck an den Chef des Landesamtes für Bergbau und Geologie, Klaus Freytag, übergeben.
Der Cottbus-Spielfilm „Holger und Hanna“ feiert internationale Premiere auf dem Filmfestival „42. Lubuskie Lato Filmowe“ in Łagów. Dieses  älteste Filmfestival Polens zeigt eine Woche lang europäische Filme. „Holger und Hanna“ ist heute zu sehen. Die Regisseure Matthias Heine und Maria Bock, Kameramann Clemens Schiesko, Produzent Erik Schiesko und Hauptdarsteller Florian Donath sind zu Interviews vor Ort. Ihr Kinofilm zog 4000 Zuschauer ins „Weltspiegel“ und läuft ab September in Spremberg, Forst, Calau und Finsterwalde.
Der Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kultur im Landtag Brandenburg Jens Lipsdorf (FDP) kritisiert die Empfehlung, den Kreisen mehr Verantwortung in der Denkmalpflege zu übertragen: „Kein Kreis ist derzeit finanziell in der Lage, für alle Fachfragen in der Denkmalpflege das nötige wissenschaftliche Personal zu stellen.“
Sportministerin Martina Münch (SPD) hat der SG Sielow gestern zum 100. Jubiläum gratuliert und einen Zuwendungsbescheid über 10 000 Euro für den Ausbau des Vereinsgebäudes übergeben.




Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren