Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 09.07.2022 - Märkischer Bote Personen vom 09.07.2022 Personen vom 09.07.2022Märkischer Bote
Dienstag, 9. August 2022 - 22:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
23°C
 
epaper
Anzeigen

Personen vom 09.07.2022

Personen | Von | 8. Juli 2022

Michael Herzog

Michael Herzog

Große Anerkennung gab es dieser Tage für den Chefarzt der Cottbuser CTK-Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde: PD Dr. med. habil. Michael Herzog wurde von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum außerplanmäßigen Professor berufen. Er hat die Professur aufgrund seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit an der dortigen Medizinischen Fakultät erhalten. Zum Beginn der Sommerpause im Bundestag startet Hannes Walter, SPD-Bundestags-Abgeordneter für Elbe-Elster und OSL, eine Sommertour im Wahlkreis. Die Tour beginnt am 11. Juli in Calau. Am 14. Juli 2022 lädt er in Senftenberg Bürger zum Diskussionsabend „Strukturwandel Ost-West: Gemeinsamkeiten und Unterschiede“ ein. Los geht es um 17 Uhr im Eiscafé Eispause.

 

Thomas Bergner

Thomas Bergner

Ein Konzept der Stadt Cottbus gegen Rechtsextremismus stellte jetzt Ordnungsdezernent Thomas Bergner im Stadthaus vor: „Jede und jeder muss in Cottbus sicher und in Würde leben können. Rechtsextremismus bremst die unabdingbare Gestaltung des Strukturwandels. Straftaten schrecken Investoren, Zuzügler und auch Touristen ab.“

 

 

 

Matthias Loehr

Matthias Loehr

Die Fraktion DIE LINKE in der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung hat turnusgemäß ihren Fraktionsvorstand gewählt. Seit dem 1. Juli 2022 ist Matthias Loehr Fraktionsvorsitzender. Er folgt Eberhard Richter, der dieses Amt seit November 2019 innehatte. Stellvertreter sind Karin Kühl sowie Matthias Heine.

 

 

 

 

Michael Koch

Michael Koch

Am 05. Juli 2022 war SPN-Bildungsdezernent Michael Koch zu Gast in der Kita und Eltern-Kind-Gruppe „Bunte Vielfalt“ des Hauses der Familie Guben e.V. sowie in der Eltern-Kind-Gruppe des Naemi-Wilke-Stifts und überbrachte Überraschungen für die Kinder und Familien. Der Landkreis Spree Neiße hat im Rahmen des Bundesprogrammes „Aufholen nach Corona“ digitale Lernspiele, Gutscheine für den Tierpark Cottbus oder das Piccolo-Theater besorgt, um Familien nach Corona wieder gemeinsame positive Erlebnisse zu ermöglichen. Alle Eltern-Kind-Gruppen und Familientreffs des Kreises erhalten das Paket.
Cottbus hat weitere 20 Millionen Euro Entschuldungshilfe vom Land erhalten. Die vereinbarte Jahresrate übergab Innenminister Michael Stübgen am 1. Juli 2022 an Oberbürgermeister Holger Kelch und den Finanzbeigeordneten Dr. Markus Niggemann. Kelch: „Unsere Konsolidierung des Haushaltes trägt Früchte.“ Nach einer Vereinbarung mit dem Land erhält Cottbus bis 2023 jährlich 20,1 Millionen Euro.

 

Karin Jahr

Karin Jahr

Anlässlich ihres 80. Geburtstages (23.6.2022) empfing an Mittwoch Karin Jahr, ehemalige Lehrerin sowie engagiertes Mitglied im Ströbitzer Bürgerverein sowie im Förderverein der Nevoigt-Grundschule, Gratulanten zur gemütlichen Geburtstagsrunde im Ströbitzer Schulgarten.

 

 

 

 

Torsten Karow

Torsten Karow

Der Komponist, Texter und künstlerische Leiter des Cottbuser Kindermusicals, Torsten Karow, war ohne Karina erneut auf Brautschau und fand seine Bianca, eine Lehrerin der Paul-Werner-Oberschule, die auch musikalisch unterwegs ist. Am 9. / 10. Juli 2022 wird bei dem Paar gepoltert, und darauffolgendes Wochenende ist Hochzeit. Für Torsten Karow nun die dritte.

 

 

 

Fotos: CTK, Archiv, DIE LINKE Cottbus, Landkreis Spree-Neiße, F. Kuhr, Kindermusical

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: