Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 11. und 12. Mai 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 18. September 2019 - 20:26 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
13°C
 

Anzeige

Personen vom 11. und 12. Mai 2019

10. Mai 2019 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 11. und 12. Mai 2019

Werner Mrose

Zum traditionellen Hexenfeuer Ende April 2019 zeichnete die Stadt Schwarzheide Werner Mrose für sein langjähriges Wirken bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzheide mit dem Brandenburger Feuerwehr Ehrenkreuz aus. Seit seinem 15. Lebensjahr engagiert sich der gebürtige Schwarzheider ehrenamtlich für seine Stadt.
Die Preisträgerin des Spreewald-Literatur-Stipendiums Wlada Kolosowa liest an vier Abenden im Mai 2019 im Hotel Bleiche Resort & Spa in Burg aus verschiedenen Werken, unter anderem auch aus ihrem ersten Roman „Fliegende Hunde“, der 2018 erschien. Mit 24 Jahren veröffentlichte, die in St. Petersburg geborene Autorin, ihr erstes Buch.
Am 3. Mai 2019 würdigte das Menschenrechtszentrum Cottbus die letzte Überlebende der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ Traute Lafrenz zu ihrem 100. Geburtstag. Von November 1944 bis Februar 1945 war sie Inhaftierte im Cottbuser Frauenzuchthaus. Noch im hohen Alter von nun 100 Jahren unterstützt die mittlerweile in den USA lebende Lafrenz aktiv das Engagement und die Ziele des Menschenrechtszentrums Cottbus. Eine Sonderausstellung zu Ehren Traute Lafrenz ist bis Ende Mai im Menschenrechtszetrum zu sehen.
Auf ihrem Parteitag am vergangenen Wochenende beschloss die CDU Brandenburg einstimmig ihr Regierungsprogramm für die anstehenden Landtagswahlen im September 2019. Der Landesvorsitzende Ingo Senftleben gab das klare Ziel für die Landtagswahl aus, stärkste Kraft zu werden. Einer Zusammenarbeit mit Dietmar Woidke erteilte er in seiner Rede eine klare Absage. Das Regierungsprogramm enthalte im Schwerpunkt viele Maßnahmen zur Verbesserung der Bildung, dem Ausbau der Infrastruktur und der Gewährleistung eines konsequent handelnden Rechtsstaates.

Personen vom 11. und 12. Mai 2019

Daniela Kerzel (l.)

Als offizieller touristischer Dienstleister der Stadt Cottbus wurde der CottbusService für weitere drei Jahre als zertifizierte Tourist-Information ausgezeichnet. Daniela Kerzel, Geschäftsführerin der CMT Cottbus freut sich sehr, dass es dem Team des CottbusService gelungen ist, das Prüfergebnis im Vergleich zu der letzten Zertifizierung nochmals deutlich zu steigern. „Damit liegen wir über dem Bundes- und Landesdurchschnitt, was uns sehr stolz macht“ so Kerzel.
Anfang Mai tagte in Kiel die Gesellschaft Deutschsprachiger

Personen vom 11. und 12. Mai 2019

Gerd Thiele

Planetarien. Der Cottbuser Planetariumsleiter Gerd Thiele war von 2011 bis 2015 Gründungspräsident und seit dem Vizepräsident der Gesellschaft. Da er sich nach acht Jahren an der Spitze einer der größten Planetariumsorganisationen nicht mehr zur Wahl stellte, wurde ihm von den Mitgliedern für seine langjährige Tätigkeit herzlich gedankt. Allerdings wird das Planetarium Cottbus weiter vertreten bleiben, denn Sebastian Thiele wurde neu in den Vorstand gewählt.
Das Bündnis „Cottbus ist bunt“ wurde vor zwei Jahren von dem damaligen BTU-Präsidenten Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach und dem Trainer des FC Energie Cottbus, Pele Wollitz, ins Leben gerufen. Im Herbst 2018 hat das Bündnis eine Erklärung für ein respektvolles Miteinander verabschiedet, die inzwischen ca 45.000 Unterstützer zählt. Nun fährt ein Linienbus in den „Cottbus ist bunt“-Farben durch die Stadt.

Fotos: Steffen Rasche,  L. Bartsch

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren