Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 27. April 2024 - Märkischer Bote Personen vom 27. April 2024 Personen vom 27. April 2024Märkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 10:46 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Mainly clear
20°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 27. April 2024

Personen | Von | 30. April 2024

Gratulation Frau Kowalczuk 1 approval klein

Beata Kowalczuk Foto: Stadt Forst

Am letzten Sonntag wurde mit einer notwendigen Stichwahlen die diesjährige Kommunalwahl im polnischen Brody abgeschlossen. Die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek, gratulierte Beata Kowalczuk zur Wahl als Bürgermeisterin der Partnerstadt bei einem kurzfristigen Besuch im dortigen Rathaus am Montag. Sie setzte sich am Sonntag durch. Beide Bürgermeisterinnen tauschten sich bei dem Gespräch über die zukünftige Zusammenarbeit sowie die Entwicklung der deutsch- polnischen Grenzregion aus. Bereits am 7. April wählten die Einwohner der Partnerstadt Lubsko Janusz Dudojć erneut zum Bürgermeister im ersten Wahlgang. Die Forster Bürgermeisterin gratulierte beiden in einem Glückwunschschreiben.

 

 

 

 

2024 04 23 Ivonne Strahl approval klein

Ivonne Strahl Foto: Naëmi-Wilke-Stift

Was bei uns vorhanden ist, fehlt an anderen Orten in der Welt – so zum Beispiel Insulin zur Behandlung von Diabetes. Diabetesberaterin Ivonne Strahl richtete jetzt im Naëmi-Wilke-Stift eine Sammelstelle ein, um hier nicht mehr benötigtes Insulin an den Verein „Insulin zum Leben“ weiterzugeben. Der Verein sammelt haltbares, ungeöffnetes Insulin, Teststreifen und andere Hilfsmittel und verschickt diese weltweit an Hilfe suchende Ärzte und anerkannte Diabetesorganisationen. Information zu dem Verein gibt es unter: www.insulin-zum-leben.de.

 

 

 

 

 

2024 04 23 Neuzugang Tom Knobloch approval klein

Tom Knobloch Foto: Felix Wagner

Die Lausitzer Füchse geben den nächsten Personalzugang bekannt. Der gebürtige Hennigsdorfer Tom Knobloch spielt in der kommenden Saison für das Weißwasseraner Team. Zuletzt spielte er bei den Dresdner Eislöwen und hat sich für die kommende Saison bei den Lausitzer Füchsen verpflichtet.

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes, eröffnete am Donnerstag, 25. April, feierlich den neuen Standort des Umweltbundesamtes (UBA) in der Cottbuser Wernerstraße 19. Künftig forschen hier zehn Mitarbeiter zum Thema Dekarbonisierung der Industrie und des Verkehrs. Die Bundesregierung finaziert die Einrichtung des neuen Standortes auf Grundlage des Strukturstärkungsgesetzes Kohleregionen.

Am Freitag, 19. April, begleitete Gubens Bürgermeister Fred Mahro die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Berit Kreisig, zur letzten regulären Sitzung des Gubiner Stadtrates. Beiden Vertretern der Stadt Guben war es wichtig, sich nochmals persönlich beim langjährigen Gubiner Bürgermeister, Bartłomiej Bartczak, für die gute Zusammenarbeit sowie bei den Stadträten in Gubin für ihre konstruktive Unterstützung in der ablaufenden Wahlperiode zu bedanken. Als Dankeschön überreichten sie Bartłomiej Bartczak für die Tradition beider Städte symbolisch einen Apfelbaum. Als letzten Tagesordnungspunkt der Sitzung teilte Bürgermeister Bartłomiej Bartczak dem Gubener Bürgermeister eine einstimmige Entscheidung des Gubiner Stadtrates mit. Als besondere Anerkennung erhält er den Titel „Ehrenbürger der Stadt Gubin“.

20240419 Ehrenbuergerschaft Mahro 1 approval klein

Fred Mahro Foto: Stadt Guben

Am Freitag, 19. April, wurden in Potsdam SPN-Landrat Harald Altekrüger für sein deutsch-polnisches Engagement durch Staatssekretär Jobst-Hinrich Ubbelohde mit der Europaurkunde des Landes Brandenburg geehrt. Auf polnischer Seite erhielt Czeslaw Fiedorowicz als Präsident der Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V. die Ehrung.

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: