Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 29.08.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 23. September 2020 - 02:24 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
15°C
 

Anzeige

Personen vom 29.08.2020

28. August 2020 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 29.08.2020

Emil Jula

Die Lausitzer Fußballgemeinde trauert um Emil Jula. Der Stürmer absolvierte für den FCE ab 2008 exakt 100 Pflichtspiele, 27 davon in der Bundesliga. Er schoss 29 Tore. Am 22. August ist der Rumäne im Alter von nur 40 Jahren in Deutschland an einem Herzinfarkt gestorben. Er wird, heißt es, in seine Heimat nach Cluj-Napoca, inoffizielle Hauptstadt Transsilvaniens, überführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Personen vom 29.08.2020

Olaf Klopsch

Das Jahr 1995 änderte alles im Leben von Olaf Klopsch: Im Mai vor 25 Jahren bestand er die Prüfung zum Metallbauermeister, bevor er sich am 1. August
1995 in Drebkau selbstständig machte. In diesem Jahr ist er einer von 237 Handwerksmeistern, die beim „Tag des Meisters“ am 3. September den Silbernen Meisterbrief von der Handwerkskammer Cottbus erhalten. Nach der Wende verschlug es den gelernten Schlosser zunächst nach Drolshagen in Nordrhein-Westfalen, wo er drei Jahre als Geselle arbeitete. Er machte seinen Meisterabschluss und sein Chef bot ihm die Firma zum Kauf an. Doch Klopsch lehnte ab – das Gesamtpaket stimmte nicht. Stattdessen entschied sich der Handwerksmeister für die Selbst- ständigkeit in der Heimat. Mittlerweile zählen namhafte regionale Baufirmen und Privatkunden zu den Auftraggebern.

 

 

 

 

 

Personen vom 29.08.2020

Michael Stübgen

Auf Einladung des Amtsausschussvorsitzenden Joachim Dieke und der Feuerwehr Amt Burg, besuchte der brandenburgische Innenminister Michael Stübgen das Amt Burg. In dem gut einstündigen Gespräch, an dem auch die Landtagsabgeordnete Roswitha Schier (CDU) teilnahm, konnten viele Themen angesprochen werden. Stübgen sagte zudem kurzfristig einen Termin mit dem Staatssekretär und dem zuständigen Referatsleiter zum Thema Feuerwehr zu. Bezüglich der Großgemeindezusammenschlüsse wünscht sich Amtsdirektor Tobias Hentschel finanzielle Unterstützung vom Land für eine ergebnisoffene Entscheidungsfindung. Stübgen nahm dies gerne auf, prophezeit aber auch, dass man sich auf einen langen Prozess einstellen müsse.

 

 

 

 

Personen vom 29.08.2020

Lothar Parnitzke

Ein nicht alltägliches Jubiläum rückt näher: Der Inhaber und Geschäftsführer der Kunella Feinkost GmbH Lothar Parnitzke begeht am Dienstag sein 55 jähriges Firmenjubiläum. Seine Karriere begann am 01.09.1965 mit einer Lehre als Industriekaufmann im damals privaten Unternehmen Gebr. Kunert für die er eine Sondergenehmigung bekam (diese Ausbildung war den Frauen vorbehalten). !968 folgten noch 18 Monate Armee, bevor er 1969 an der Ingenieurschule für die Lebensmittelindustrie in Gerwisch bei Magdeburg studierte und 1974 Betriebsdirektor im VEB Feinkost Cottbus wurde, dem ehemaligen Unternehmen Gebr. Kunert. 1991 erfolgte dann die Privatisierung über die Treuhand durch Lothar Parnitzke zum Unternehmen Kunella Feinkost GmbH. Kunella war die Unternehmensmarke von 1894 bis 1945.
Im Landtag fand die 1. Lesung für das Gesetz zur Änderung der Brandenburger Bauordnung statt. Dazu erklärt die infrastrukturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Brandenburg, Nicole Walter- Mundt: „Mit dem Abbau bürokratischer Hürden und der Straffung von Genehmigungsverfahren schaffen wir nachhaltige Lösungen. In den Gesprächen mit Fachvertretern der Branche werden wir die Brandenburger Bauordnung in den nächsten Wochen zukunftsfest machen.“

Fotos: FC Energie Cottbus, HWK Cottbus, Amt Burg, CGA-Archiv

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren